"Ein sehr "teurer Spaß" für einen miserablen Kundendienst"

neff-14
Bewertung von Copernikus aus Georgenthal, erstellt am 16.03.2021
Alle Bewertungen von NEFF

Gesamtdurchschnitt:
Montage- / Einbaudatum:
Juni 2015
Positiv:
Auftragsannahme zufriedenstellend
Negativ:
schlechter Kundendienst
Kaufpreis:
400,00 €

Erfahrungsbericht / Kommentar

Ich hatte kürzlich einen Termin mit einem Kundendienstmonteur von NEFF vereinbart betreffs Funktionsstörungen und Temperaturschwankungen an meinem Neff-Kühlgerät K4336X6.
Leider war ich mit der Verhaltensweise des Monteurs sehr unzufrieden. Er war mir gegenüber sehr unfreundlich und in der Wortwahl sehr arrogant. Ich denke, ein Monteur mit solchem Auftreten und Gehabe ist für einen Kundendienst eher ungeeignet.
Zu den Details:
Wegen der Corona-Schutzregeln trug ich selbstverständlich eine Maske. Leider war das bei dem Monteur nicht der Fall. Auf meine diesbezügliche Frage antwortete er mir: Warum soll ich eine Maske tragen? Im Nachsatz dann, er sei gegen Corona geimpft, was ich sehr bezweifelte. Eigentlich hätte ich Ihm den Zutritt zu meiner Wohnung nicht gestatten dürfen. Ich kann mir gar nicht vorstellen, dass in dieser kritischen Zeit für Monteure keine Corona- Verhaltensma8regeln gelten sollten. Auch wer geimpft ist, muss im Kundenkontakt weiterhin eine Maske tragen.
Zum Schaden an meinem Kühlgerät:
Ich hatte über einen längeren Zeitraum die Temperaturen im Kühlraum und Gefrierfach gemessen und notiert. Im Kühlraum schwankte die Temperatur zwischen + 4° C und 12°C, im Gefrierfach zwischen - 2° C und - 33° C. Der Monteur warf einen kurzen Blick darauf, um dann festzustellen, dass diese Schwankungen "normal" seien. Ich war über diese Aussage sehr erstaunt.
Ich wurde dann gefragt, ob es im Raum große Temperaturschwankungen gibt, worauf ich antwortete, dass die Heizung eine Nachtabsenkung macht und deshalb kleinere Temperaturunterschiede natürlich auftreten. Ich bezweifelte seine Aussage, dass die Temperaturschwankungen "normal" seien.
Er wies mich darauf hin, dass ich doch mal die Gebrauchsanweisung durchlesen sollte, worauf er mir die Funktionsweise des Gerätes erklärte, alles in einer sehr überheblichen Art und Weise, so als ob ich nicht die einfachsten Dinge begreife.
Schließlich rang er sich dazu durch, den Temperaturregler zu wechseln, um dann die Mitteilung beizufügen, dass ich mich nicht beschweren soll, wenn die Temperaturschwankungen fortdauern sollten.
Zum Schluss forderte er mich in einer aggressiven Weise auf, die Rechnung sofort mit ec-Karte zu bezahlen, was ich aber ablehnte, da ich ich eine nachprüfbare Rechnung wollte.
Zudem hatte der Monteur "vergessen", mir den alten ausgebauten Sensor zu übergeben. Das widersprach dem Verbraucherrecht, wonach "der Eigentümer der Sache auch Eigentümer der ausgebauten Teile "bleibt".

Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen.
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich?

» ja » nein

Bewertung im Detail

Küchenstudio und Beratung

Ausstellung
Beratung
Planungslösung
Preis-/Leistungsverhältnis
Sortimentsumfang:
keine Angabe
Wohlfühlfaktor:
keine Angabe

Kaufabwicklung

Termintreue
Lieferung
Montage
Reklamationsabwicklung:
keine Angabe

Geräte (mit Küche geliefert)

Herd/Backofen:
keine Angabe
Kochfeld:
keine Angabe
Spülmaschine:
keine Angabe
Kühlgerät
Dunstabzugshaube:
keine Angabe