Franke Mondial: Die Heißwasserarmatur mit Wasserfilter

Ob kochend heiß, lauwarm oder kalt: Die Heißwasserarmatur Mondial von Franke liefert im Nu Wasser in der gewünschten Temperatur. Dank integriertem Filter ist das 100 °C heiße Wasser – und je nach Armaturenvariante auch erfrischend kaltes Wasser – frei von Verunreinigungen. Welche Vorteile die Kochendwasserarmatur Mondial bietet und wie das Heißwassersystem aufgebaut ist, können Sie hier nachlesen.

Praktisch: Kochendes Wasser aus der Mondial Armatur
Praktisch: Die Heißwasserarmatur Mondial von Franke spendet kochendes und zugleich gefiltertes Wasser, wenn man es beispielsweise für die Kaffee- oder Teezubereitung benötigt.

Alle Vorteile der Franke Heißwasser- und Filterarmatur auf einen Blick

Der größte Vorteil der Kochendwasserarmatur von Franke liegt in der Zeitersparnis. Wenn kochend heißes Wasser sofort über die Armatur bereitgestellt wird, spart man sich jede Menge Zeit. Denn das Wasser muss nicht mehr mit einem Wasserkocher oder Kochtopf erhitzt werden, was immer etwas Geduld erfordert. Aber welche Vorteile hat die Heißwasserarmatur und Filterarmatur Mondial noch?

Hier finden Sie alle Vorteile der Armatur Mondial übersichtlich zusammengefasst:

  • Zeitersparnis: Da bei Bedarf kochendes Wasser aus der Armatur fließt, braucht man nicht mehr warten bis der Wasserkocher dieses zum Sieden gebracht hat. Das heiße Wasser ist sofort verfügbar.
  • Mehr Bewegungsspielraum: Ist der Spülbereich mit der Kochendwassermatur Mondial ausgestattet, kann eigentlich auf Wasserkocher und Co. komplett verzichtet werden. So bleibt auf der Arbeitsplatte mehr Platz z.B. zur Zubereitung der Lebensmittel.
  • Gefiltertes Wasser: Im Heißwasser-Modus (und bei Mondial 4 in 1 auch bei Kaltwasser) filtert die Küchenarmatur das Leitungswasser. Das sorgt zum einen für einen besseren Geschmack, zum anderen lässt das Wasser weniger Kalkrückstände an Armatur, Spüle oder Küchengeräten entstehen.
  • Kostenersparnis: Der Energieverbrauch der Armaturenlösung von Franke ist gering und, da man genau die Menge an Wasser entnimmt, die man auch wirklich braucht, wird kein Wasser verschwendet.
  • Modernes Design: Die Heißwasserarmatur besitzt eine zeitlose und moderne Formgebung. Das Heißwassersystem verschwindet „unsichtbar“ im Unterschrank.
  • Anwenderfreundliches Bedienkonzept: Die Bedienung ist simpel und wird durch LED-Beleuchtung unterstützt.
  • Hohe Sicherheit: Bei Mondial handelt es sich um eine hitzeisolierte Armatur mit kindersicheren Bedienelementen.

Design und Ausführungen: Heißwasserarmatur Mondial von Franke

Küchenarmatur Mondial in modernem Edelstahldesign
Die Kochendwasserarmatur Mondial zeichnet sich durch ein zeitloses Design aus.

Das Design der Heißwasserarmatur Mondial von Franke strahlt puristische Eleganz aus. Alles in allem dominieren runde Formen das Design der aus rostfreiem Edelstahl gefertigten Kochendwasserarmatur. Die „abgerundete“ und harmonische Formensprache der Küchenarmatur passt in fast jede Küche und setzt beispielsweise einen attraktiven Kontrast zu kantigen Spülen-Designs.

Dank des hohen geschwungenen und um 360 ° schwenkbaren Auslaufs können z.B. hohe Kochtöpfe oder die Thermoskanne leicht mit heißem Wasser befüllt werden, weil ausreichend Bewegungsfreiheit um den Auslauf herum gegeben ist.

Mithilfe der Heißwasserarmatur Mondial lässt sich schnell die Wärmflasche mit heißem Wasser füllen.
Die Küchenarmatur Mondial stellt kochendes und gefiltertes Wasser zur Verfügung. In der 4 in 1 Variante spendet die Armatur auch kaltes gefiltertes Wasser.

Auch die Gestaltung der Bedienelemente ist Franke gelungen: So zeichnet sich der Bedienhebel auf der rechten Seite durch seine schlanke Gestalt aus. Mithilfe dieses Bedienhebels lassen sich der Wasserfluss und die Temperatur des „normalen“ Leitungswassers regulieren. Auf der linken Seite findet man das Bedienelement zur Steuerung des Heißwasser- und Kaltwasser-Modus (über den nur das Modell Mondial 4 in 1 verfügt). Hierbei handelt es sich um einen drehbaren Druckknopf mit modernem „LED-Leuchtring“. Die LED-Beleuchtung hat hier aber nicht nur eine gestalterische Funktion, sondern ist auch Teil des Mondial-Bedienkonzepts.

Die Heißwasser-Filter-Armatur wird in den beiden Ausführungen „Mondial 3 in 1“ und „Mondial 4 in 1“ angeboten. Wer höchsten Komfort wünscht, stattet den Spülbereich mit der 4-in-1-Variante aus, die auch gefiltertes kaltes Trinkwasser spendet.

So funktioniert die Kochendwasserarmatur

Das kochende Wasser für den Tee spendet die Armatur Mondial.
Heißwasserarmatur mit durchdachtem und sicherem Bedienkonzept: Die Bedienung erfolgt über den drehbaren Druckknopf.

Die Bedienung der Heißwasserarmatur mit integriertem Filter ist simpel und sicher zugleich: Wird beispielsweise kochendes Wasser benötigt, muss die Küchenarmatur lediglich über den Druckknopf aktiviert und das Bedienelement nach hinten gedreht werden. Der entsprechende Heißwasser-Modus wird mittels roter LED-Beleuchtung angezeigt. Bei kaltem Wasser signalisiert ein blau leuchtender Bedienring die eingestellte Wassertemperatur.

Wünschen Sie herkömmliches warmes oder kaltes Leitungswasser, brauchen Sie nur den Bedienhebel auf der rechten Seite betätigen. Kindersicher wird die Mondial Armatur durch den Drück- und Drehmechanismus sowie ihre gute Hitzeisolierung. Die Kochendwasserarmatur selbst wird nicht heiß und kann jederzeit angefasst werden.

Armatur Mondial von Franke im Kaltwasser-Modus
Mondial 4 in 1 spendet auch gefiltertes kaltes Trinkwasser.
Armatur Mondial von Franke im Heißwasser-Modus
Kochendes Wasser wird im Küchenalltag ständig benötigt. Umso praktischer ist es, wenn das heiße Wasser direkt aus der Armatur kommt.

Kochendes Wasser aus dem Armatur: Die Technik dahinter

Auf den ersten Blick scheint Franke Mondial eine ganz normale Armatur zu sein. Das Geheimnis der Küchenarmatur liegt im Unterschrank verborgen: Einzig das Innenleben des Spülenunterschranks verrät, dass es sich um eine spezielle Armaturenvariante handeln muss. Denn hier wird die „Technik“, die hinter der Heißwasserarmatur steckt, installiert. Laut Hersteller kann die Montage in einen mindestens 60 cm breiten Schrank ohne großen Aufwand durchgeführt werden.

Damit die Heißwasser- und Filterarmatur von Franke überhaupt heißes und gefiltertes Wasser spenden kann, bedarf es des Zusammenspiels folgender Komponenten: Die Steuerungszentrale der Armatur stellt die Franke M-Box dar, die den Filter- und Heizprozess bewacht. Der Pro M Filter wird an die Steuerung angeschlossen. Zudem muss ein Boiler im Unterschrank montiert werden.

Die Steuerung M Box der Heißwasserarmatur Mondial von Franke
Über die Franke M Box wird die Heißwasserarmatur gesteuert.
Die Technik hinter der Kochenwasserarmatur setzt sich aus Steuerung, Filter und Boiler zusammen
Das Heißwasser-Filter-System der Mondial Armatur besteht aus den Komponenten M Box, Pro M Filter und einem Wassertank, der rund 5 Liter umfasst.
Die Heißwasserarmatur Mondial von Franke wertet den Spülbereich optisch auf.

Fazit

Mondial – die Heißwasserarmatur von Franke – bietet einige Vorteile gegenüber einer normalen Küchenarmatur. Die Anschaffung ist für jeden lohnenswert, der nach einem schnellen Weg sucht, an kochend heißes Wasser zu kommen. Wer zudem Wert auf gefiltertes Wasser legt, sollte sich die praktische Kochendwasser- und Filterarmatur unbedingt genauer ansehen.

Bilder: Franke

Online-Küchenplanung

Der KüchenAtlas Online-Küchenplaner

Küche planen im Online-Küchenplaner mit 3D-Ansicht