GROHE Blue Home: Das Wassersystem für perfekten Wasser-Genuss

Leitungswasser bringt nicht immer jene Qualität mit, die gutes Trinkwasser haben sollte. Dank des Wassersystems GROHE Blue Home können Sie zu Hause Wasser in reinster Form direkt aus der Armatur genießen. Ein Filtersystem befreit das Wasser von Rückständen wie beispielsweise Kalk, die das Geschmackserlebnis trüben könnten.

Küchenarmaturen mit GROHE Blue Home Wassersystem
Das GROHE Blue Home Wassersystem liefert auf Knopfdruck gefiltertes kaltes Wasser ohne oder mit Kohlensäure.

Umständliches und zeitaufwendiges Schleppen von Wasserflaschen gehört der Vergangenheit an. Die GROHE Blue Home Armaturen liefern nämlich jederzeit frisches Wasser oder wie GROHE es nennt „Unbottled Water“, je nach Geschmack ohne, mit viel oder mit wenig Kohlensäure. Das spart unterm Strich nicht nur Zeit, sondern auch jede Menge Geld. Außerdem tut man beispielsweise mit dem Verzicht auf Plastikflaschen der Natur etwas Gutes.

Welche Technik steckt hinter dem GROHE Blue Home Wassersystem?

Für den perfekten Wasser-Genuss sorgt bei GROHE Blue Home zum einen ein Kühler. Dieser wird „unsichtbar“ unterhalb des Spülbereichs verbaut und kühlt das Wasser auf eine erfrischende Trinktemperatur herab. Die Wassertemperatur kann individuell zwischen 5 °C und 10 °C eingestellt und die CO2-Flasche im Handumdrehen gewechselt werden. Zum anderen ist das GROHE Blue Home System mit einem besonders effektiven und hochwertigen Wasserfilter aus dem Hause BWT ausgestattet.

Der Kühler des GROHE Blue Home Wassersystems wird im Unterschrank integriert.
Der GROHE Blue Home Kühler wird im Unterschrank untergebracht. Daneben ist z.B. für einen Mülleimer noch ausreichend Platz.
Wasserfilter und CO2-Flasche des GROHE Blue Home Wassersystems
Der Filter und die CO2-Flasche sind leicht zugänglich und können ebenso leicht getauscht werden.

So wird die Sprudelarmatur GROHE Blue Home bedient:

Die GROHE Blue Home Armatur liefert stilles, feinperliges oder sprudelndes Wasser
Anhand der Farbe der LED-Anzeige lässt sich ablesen, welche Wasservariante ausgewählt wurde. Bei stillem Wasser leuchtet sie blau auf, bei leicht Kohlensäure haltigem Wasser türkis und bei sprudelndem Wasser grün.

Die Bedienung der GROHE Blue Home Filterarmatur ist denkbar einfach: Liebhaber von Sprudelwasser drücken einfach auf das entsprechende Symbol auf dem Druckknopf der Armatur. Schon sprudelt das Wasser aus der Küchenarmatur. Natürlich kommen auch Liebhaber von stillem Wasser auf ihre Kosten, wenn der Durst aufkommt. Hierfür reicht ein Fingertipp auf den oberen Druckknopf aus.

Neben sprudelndem und stillem Wasser steht auch leicht mit Kohlensäure versetztes Wasser zur Wahl. Wer „Medium“-Wasser wünscht, drückt einfach die beiden Symbole nacheinander, sodass die LED-Anzeige die Farbe Türkis annimmt.

„Normales“ ungefiltertes Leitungswasser steht übrigens jederzeit zur Verfügung. Der Wasserfluss und die Temperatur kann mit dem Bedienhebel gesteuert werden.

Filterarmatur von GROHE für frisches Wasser auf Knopfdruck

GROHE Blue Home: Design und Armaturen-Varianten

Mono-Armatur von Grohe zur Ergänzung des Spülbereichs

Alle Armaturen-Varianten haben eines gemein: ein äußerst elegantes und zeitloses Design. Erhältlich sind Küchenarmaturen mit L-, C- oder auch U-Auslauf sowie Varianten mit herausziehbarem Mousserauslauf für mehr Flexibilität. Wer seine bisherige Armatur behalten möchte, muss nicht auf das Wassersystem verzichten. GROHE Blue Home Mono kann praktischerweise einfach daneben montiert werden.

Fazit

Der Armaturenhersteller GROHE hat ein praktisches Wassersystem entwickelt, welches Leitungswasser in wohlschmeckendes und gut gekühltes Trinkwasser verwandelt. Über eine einfache und intuitive Bedienung spendet die GROHE Blue Home Armatur schnell gefiltertes Wasser mit oder ohne Kohlensäure.

Bilder: GROHE

Online-Küchenplanung

Der KüchenAtlas Online-Küchenplaner

Küche planen im Online-Küchenplaner mit 3D-Ansicht