Die Holzarten für Ihre Holzküche

Alles über Holzküchen. Das große Holzküchen-Extra bei KüchenAtlas.

Küchenhersteller, die Holzküchen anbieten, arbeiten mit einer großen Vielfalt an verschiedenen Holzarten und -typen. Die Auswahl des richtigen Holzes bestimmt im Nachhinein den Charakter Ihrer Küche. Aber auch ganz praktische Aspekte sollten zur Wahl der richtigen Holzart beitragen: denn Ihre Küche wird Tag für Tag Belastungen wie Feuchtigkeit, Hitze, Licht, Chemikalien, scheuernden oder kratzenden Gegenständen ausgesetzt sein.

Deshalb kommen zur Herstellung von qualitativ einwandfreien Holzküchen nur entsprechend dichte, harte, unempfindliche und hochwertige Hölzer in Frage. Hier finden Sie eine Auflistung der typischen Hölzer der Holzküchen-Branche, ihre optischen und wesentlichen Eigenschaften.

Ahorn

Holzkueche mit Ahorn-FrontDas Holz des Ahornbaums hat feine Poren, ist sehr hell und homogen strukturiert. Da es sich leicht bearbeiten lässt, zählt es zu den klassischen Hölzern in der Möbelproduktion und wird deshalb auch schon lange zur Herstellung von Holzküchen verwendet. Außerdem lässt sich Ahorn sehr gut Oberflächenbearbeitungen wie Beizen, Tönen und Polieren unterziehen. Ahorn wird häufig für klassische, zeitlose Küchen verwendet, weshalb oft ein etwas unzeitgemäßer Eindruck entsteht. Doch heutzutage wird er auch gerne in Designküchen als Kontrastholz zu dunkleren Trendhölzern wie Nussbaum eingesetzt.

Birke

Holzkueche mit Birken-FrontDie Birke ist sehr feinporig und die helle Farbe erreicht ein Spektrum von weiß bis goldgelb, wobei der seidige Glanz und die verschiedenfarbigen Lichteffekte charakteristisch sind. Birkenholz ist ein klassisches Holz in der Herstellung von Holzküchen. Es ist nicht sehr hart, biegsam und zäh, aber dennoch gut zu bearbeiten. Oberflächenbehandlungen wie Einfärben hält es gut stand.

Buche

Holzkueche mit Buche-FrontBuchenholz hat eine leicht gelblich-rote Färbung und entwickelt eine einzigartige Poren- und Adernstruktur. Diese ist gleichmäßig und ruhig. Buche ist das härteste und schwerste unter den Laubhölzern und ist deshalb besonders strapazierfähig und gut zu bearbeiten. Dank ihres schlichten und natürlichen Aussehens lässt sich die Buche in der Küche sehr gut mit anderen, auffälligeren Hölzern kombinieren.

Eiche

Holzkueche mit Eiche-FrontDas Farbspektrum der Eiche reicht im natürlichen Zustand von gelblich-weiß über Honiggelb bis Graubraun. Beizen und Lackieren zur Farbveränderung sind bei der Eiche kein Problem. Der Aufbau der Jahresringe ist sehr fein und ergibt eine homogene Oberflächenstruktur und eine facettenreiche Maserung. Die Eiche als klassisches und rustikales Holz in der Herstellung von Holzküchen vermittelt Bodenständigkeit und Ruhe und wird gerne im edlen Landhausküchenbereich eingesetzt.

Erle

Holzkueche mit Erle-FrontDas leichte und weiche Laubholz der Erle ist rotbraun und dezent und regelmäßig gemasert. Polituren und Beizen werden von der Erle sehr gut angenommen, weshalb sie auch gerne als Ersatz bzw. Dekorgrundlage für teure Edelhölzer verwendet wird. Massivholzküchen aus Erle strahlen qualitative Hochwertigkeit, Wärme und Natürlichkeit aus.

Fichte

Holzkueche mit Fichte-FrontDas Holz der Fichte ist eher weich und elastisch, gelblich-weiß bis rötlich-weiß gefärbt und hat einen starken Harzduft. Die lebendige Struktur des Holzes ergibt sich durch die gut ausgeprägten Jahresringe, die auf der hellen und freundlichen Holzoberfläche schön zur Geltung kommen.

Kirsche

Holzkueche mit Kirsche-FrontDas edle Erscheinungsbild dieser individuellen Küche aus Kirschbaumfurnier wird durch die Kombination mit echtem Marmor verstärkt. Geschickt werden hier Stilelemente der Renaissance mit Eigenheiten der Landhausküche kombiniert. Küchenhersteller: zeykoDas Holz des Kirschbaums ist sehr edel und wertvoll und wird deshalb eher im gehobenen Sektor für Holzküchen verwendet. Feine Fasern, große Festigkeit und Härte, seidiger und eleganter Glanz – das sind die Eigenschaften der Kirsche. Die rötlich-gelbe bis rotbraune Farbgebung ähnelt dem Ahorn, weshalb dieser sich gut als kostengünstigere Alternative zum repräsentativen Kirschholz eignet.

Nuss / Nussbaum

Holzküche mit Nussbaum-FrontHochwertige Holzküche mit Deckschichten aus massiven Nussbaumholz von zeykoNussbaumholz ist sehr dekorativ und edel. Das Holz besticht durch seine unverwechselbare Maserung, die durch sehr ausgeprägte Jahresringe und eine feine Streifenzeichnung entsteht. Durch seine geschmeidige, seidige Anmutung wirkt das Holz sehr repräsentativ und hochwertig, weshalb es eher im gehobenen Sektor der Echtholzküche Verwendung findet. Nussbaumfurniere werden jedoch heutzutage gerne eingesetzt, vor allem für Holzfronten in Designerküchen.

Holz-Innenausstattung aus Nussbaum gefertigtKomfortausstattung aus Nussbaum mit Glaseinsätzen und gedämpften Selbstauszug von zeykoMassives Nussbaumholz eignet sich hervorragend für die Innenausstattung von Holzküchen und verleihen den Küchen das gewisse Etwas. Der warme Farbton und die Maserung des Holzes harmonieren mit vielen Farben. Darüber hinaus lässt sich auch bei modernen Küchen, beispielsweise mit weißen Fronten, ein interessanter Kontrast erzielen.