tielsa (tielsa GmbH bei Alno AG)

Heiligenberger Straße 47 - 88630 Pfullendorf (Deutschland)

DAS UNTERNEHMEN

Aus der tielsa GmbH kommt die eigenständig vertriebene Küchenmarke tielsa als Teil des Alno-Konzerns. Die Wurzeln der Marke reichen zurück bis ins Jahr 1927 und brachten immer schon hochwertige Küchen made in Germany hervor. Nach einer langen Episode als erfolgreiche Casawell/Wellmann-Tochter wurde die Marke 2005 aus unternehmensstrategischen Gründen vom Markt genommen. Etwas mehr als 10 Jahre später machte sich die Alno AG an die Reaktivierung von tielsa Küchen – mit neuem Standort in Pfullendorf und einer neuen, erfolgversprechenden Vision.

Die Idee hinter den tielsa Küchen: maximale Funktionalität, Beweglichkeit und Vernetzung. Die Küche soll sich ihren Nutzern anpassen und um dieses Ziel zu erreichen dürfen alle Möglichkeiten technischer und ergonomischer Natur voll ausgeschöpft werden. Die tielsa-Philosophie sieht vor, dass Wohnbereiche heute und in Zukunft nicht mehr nur räumlich, sondern auch funktional verschmelzen. Modernste, smarte Technik erhöht in einer solchen Wohnwelt die Lebensqualität erheblich. Höhenverstellbare Arbeitsflächen und Arbeitsmodule sind da, wenn auch das Herzstück der „Küchen in Bewegung“, eigentlich nur der Anfang.  Verschiedenartige dynamische Hubelemente ermöglichen es, dass sich die modulare Küche per Knopfdruck oder App optimal auf Körpergröße, Lebenssituation, Arbeitsgewohnheiten oder Wünsche an Komfort und Stimmung einzelner Benutzer und Familienmitglieder einstellt. Die Hubsysteme stammen übrigens aus der Schmiede von Alno und sind bisher als einzige am Markt TÜV-zertifiziert.

Viele Gedanken widmen die Hersteller auch der Integration von Multimedia-Lösungen in der modernen, vernetzten Küche.

DAS KÜCHENSORTIMENT

Im Sortiment werden insgesamt 10 Küchenprogramme angeboten.

Ein Highlights ist das Programm CERA, eine funktionale und attlaktive Architekturküche mit Keramikfronten im Farbspektrum von Schwarz-Braun, Grau und Anthrazit, sowie in Betonoptik. Clevere Planungslösungen für die kleine Küche werden unter den Namen MIRA und LAMINA verkauft.

Innerhalb des herstellereigenen Individualisierungs-Programms tielsa:select gibt es eine Vielzahl von Frontausführungen und Farben zu entdecken. Von puristisch über modern bis hin zu klassisch und gemütlich – stilistisch ist den Oberflächen keine Grenze gesetzt. Auch die Arbeitsplatten, Griffe und Griffleisten zeigen sich in großer Vielfalt; viele der tielsa Küchen können auch als zeitgemäße grifflose Küche geplant werden.

Weitere Möglichkeiten, die tielsa Küche nach den eigenen Vorlieben und Wünschen zu gestalten gibt es in Form von verschiedensten Schrankmodellen, Systemen und Hubmodulen im 130 mm Rastermaß reichlich. Unter dem Stichwort tielsa:move finden sich vielfältige bewegte Elemente für Unter-, Ober- und Hochschränke. Neben höhenverstellbaren Modulen sind Türöffnungshilfen und komfortable Auszugsysteme zu nennen. Ungenutzte Räume erschließt die S-Box, die zur Aufbewahrung von Messern oder Gewürzen in Hohlräumen dient, oder ein ähnliches Element, welches sogar mit einer TV-Lösung ausgestattet werden kann. Der Flachbildschirm erhebt sich dann auf Knopfdruck aus der Arbeitsplatte.

Mit tielsa:connect antwortet der Hersteller auf den wachsenden Trend Smart Home. Die vernetzte Küche gehört bei tielsa sozusagen zu den Werkseinstellungen und ist bereits vorinstalliert. Per Smartphone oder Tablet und dazu gehöriger App können diverse Smart Grid fähige Elektrogeräte angesteuert und kontrolliert werden und natürlich sind auch die bewegten Küchenmodule aus tielsa:move auf diese Weise bedienbar. Außerdem ist die smarte Steuerung kompatibel mit bestimmten Sound- und Lichtsystemen und kann so dabei helfen, per Tastendruck die richtige Stimmung in der Küche aufkommen zu lassen. Sehr innovativ ist auch die Möglichkeit, einige Elemente der tielsa Küche per Sprachsteuerung zu bedienen.

DIE EINORDNUNG

Als eigenständige Marke innerhalb der Alno Familie positioniert sich tielsa preislich ab dem oberen Mittelsegment. Verglichen mit anderen hochwertigen Alno Töchtern oder eigenen Küchen sind die innovativen Küchenkonzepte insbesondere aufgrund ihrer technischen Finessen im hochpreisigen Bereich situiert. Die Möbel an sich sind von solider Wertigkeit, jedoch keine Luxusküchenmöbel. Selbst bei raffinierter, teurer Technik lassen die tielsa Küchen aber einen gewissen preislichen Spielraum zwischen den verschiedenen Programmen, Materialien und Funktionen natürlich nicht vermissen.

Angebote

Jetzt Küchenangebote einholen: