Piatti (Bruno Piatti AG)

Riedmühlestrasse 16 - ch-830 Dietlikon (Schweiz)

Stand Juli 2017 wurde von der Alno AG auf Grund von anhaltenden Liquiditätsproblemen Antrag auf Insolvenz eingereicht. Betroffen waren zunächst nur Alno und das Tochterunternehmen Wellmann, im Nachhinein dann auch noch Pino Küchen, sowie die 100%-ige Tochter piatti, die das Schweiz-Geschäft von Alno bündelt. Eine Sanierung in Eigenverantwortung sei das erklärte Ziel. Nachdem die Produktion an den Standorten zeitweise still stand, da den Zulieferern wohl die Zahlung nicht sicher gestellt werden konnte und es an Material fehlte, liefen bei Alno Ende Juli wieder Küchen vom Band. 

Wie geht es für Küchenkunden von Alno, Wellmann, Pino und piatti weiter? Zuletzt verwies das Handelsblatt auf Aussagen des Unternehmens, die einer regulären Auslieferung bereits bestellter Küchen zusagten. Verträge, die mit einem Küchenhändler geschlossen würden, seien für diesen ohnehin bindend und ein finanzieller Verlust für Käufer von Alno-, Wellmann- und Pino Küchen somit nicht zu erwarten. KüchenAtlas behält die weiteren Entwicklungen für Sie im Blick. 

Der Küchenhersteller Piatti ist in seinem Heimatland der Schweiz einer der beliebtesten und erfolgreichsten Küchenbauer und gehört seit dem Verkauf des AFG Küchengeschäfts zusammen mit Forster Küchen dem deutschen Hersteller ALNO.

Piatti führt in der Modellkategorie Familia zeitlose, funktionale Küchen, die wie der Name bereits verrät auf die alltäglichen Bedürfnisse von Familien abgestimmt sind. Praktisch und langlebig muss es da sein, doch das Design dieser Küchen ist alles andere als bodenständig-klassisch. Hier werden grifflose Küchen und Hochglanzküchen, kubische Formen und eine klare Designsprache präsentiert, die den Modellen, die andere Hersteller als Designküchen führen in nichts nachstehen.

Die Linie Creativa von Piatti richtet sich an flexible, junge Individualisten. Die hier präsentierten Küchen leben von einer Ausstrahlung, die an das Baukastenprinzip erinnert. Die Modelle mit ihren kubischen Formen, Einzelbausteinen und frischen Frontenfarben sind individuell planbar. Es werden aber auch unkomplizierte Singleküchen oder Miniküchen angeboten, eben alltagstaugliche Küchenzeilen, in denen platzsparend alles untergebracht ist, was man von einer Küche erwartet. Und das im wohnlichen, spannenden Design.

Ein großes Thema in der Küchenbranche bedient der Küchenbauer Piatti mit der Design-Linie. Anspruchsvolle Ästhetik und innovative Technik verbinden sich hier zu einwandfreien Designerküchen für den exklusiven Geschmack. Farb- und Formgebung zeigen sich minimalistisch-zurückhaltend und die ausgesuchten Materialien sind von hoher Qualität und Langlebigkeit. Die grifflosen Küchen und Hochglanzküchen, die auf zwei Sockeln stehenden Kücheninseln, die stimmungsvollen Beleuchtungskonzepte…all das rückt den schweizer Küchenhersteller in die stilistische Nähe großer italienischen Designer.

Die Edelstahlelemente in einigen Küchenmodellen von Piatti, beispielsweise überbreite Wangen, die direkt in die Arbeitsplatte übergehen, halten Profibedürfnissen stand und sind auf dem Gebiet des Küchendesigns der neueste Trend.

Qualität bis ins Detail verspricht Piatti auch beim Zubehör für die Küche. Ob Besteckeinsatz, Brotschublade, Relingstange oder Schubladeneinsätze: hier werden hochwertige Materialien eingesetzt.

Das hat natürlich seinen Preis. Der Küchenbauer Piatti bietet seine Designer-Einbauküchen im oberen Preissegment an.

News zu Piatti

Piatti Küchenproduktion nach Pfullendorf verlagert

Alno holt die Produktion der Schweizer Küchenfirma Piatti nach Pfullendorf. Die Verlagerung in das eigene Werk soll noch 2014 stattfinden und eine bessere Auslastung des Konzerns herbeiführen. Zudem soll das Produktportfolio erweitert und insgesamt breiter aufgestellt werden.
weiterlesen

Angebote

Jetzt Küchenangebote einholen: