"Beratung vor dem Verkauf OK, aber dann......"

pohl-8
Bewertung von helle aus Erdgeschoss, erstellt am 21.04.2017
Alle Bewertungen von Küchen Pohl GmbH (Bielefeld)

Gesamtdurchschnitt:
Montage- / Einbaudatum:
Dezember 2016
Positiv:
Beratung
Negativ:
Montage
Kaufpreis:
13000 €

Empfehlung: Dieser Kunde würde das bewertete Unternehmen weiterempfehlen.

5 von 5 Lesern fanden diese Bewertung hilfreich

Erfahrungsbericht / Kommentar

Im Dezember 2015 haben wir die Fa. Pohl nach etlichen Besuchen anderer Studios aufgesucht. Wir waren eigentlich schon fast wieder weg, sahen im letzten Moment eigentlich die "Küche". Aufgrund der guten Beratung vom Seniorchef haben wir die dortige Ausstellungsküche Nolte Matrix 150 erworben, 50 % Anzahlung,

Einlagerung war nach den Aussagen der Fa. Pohl bis zu 12 Monaten kein Problem. Wie das denn so ist, verschob sich das geplante Bauzeitfenster um rd. 3 Monate nach hinten. Rd. 6 Wochen vor der Montage wurde die Küche von uns Anfang Oktober bei Fa. Pohl abgerufen. Montage war für Mitte November terminiert. Die bessere Hälfte hat sich dann zwei Tage frei genommen. Ein Nachunternehmer sollte die Küche dann aufbauen. Bei der Anlieferung ( 4 Stunden verspätet angekommen, da man ja erst in Bielefeld packen musste) fehlte dann ein Großteil der E-Geräte sowie Schrankteile. Gedauert hat der Aufbau dann 3 Tage und die fehlenden Sachen sollten dann nachgeliefert und montiert werden. Da fing der Stress dann an, weil wir ja ( Gott sei Dank) einen Großteil der Restzahlung erstmal einbehalten haben.

So nebenbei hat die Fa. Pohl versucht uns eine Constructa Abzughaube in einem Küppersbusch Karton unterzuschieben, die mit der bestellten Haube überhaupt nicht zu vergleichen ist.

Das ganze zog sich dann rd. 4 Wochen hin, bis dann endlich zwei Tage vor dem geplanten Einzug dann die Restlieferung der E-Geräte und des Apothekerschrankes erfolgte. Was bis heute fehlt bzw. was ich jetzt selbst organisiert habe: eine gekürzte Schranktür ohne Umleimer, direkt neben dem Dampfgarer ( die Schwaden werden die Tür aufquellen lassen), zwei nicht herausziehbare Schubladen weil die verbauten Topfscharniere nicht auf 135 Grad zu öffnen waren.

Ich habe dann Nolte Küchen unter Angabe der NIN-Nummer (unter der Spüle) angeschrieben und um Angabe der erforderlichen Beschläge gebeten. Nolte Küche hat dann im Rahmen der Kulanz zwei passende Topfscharniere geliefert. Da haben wir uns außerordentlich drüber gefreut, was heut zu Tage nicht selbstverständlich ist. Ein großes Lob an Nolte Küchen für eine bis jetzt ausgezeichnete Qualität der Matrix 150.

Letztendlich habe ich den Kontakt mit der Fa. Pohl abgebrochen, auf meine Mails wurde nicht reagiert, auf telefonische Nachfrage wurde erklärt, die Teile seien bestellt. Gemeldet hat sich die Fa. Pohl bis heute nicht und sollte sie sich melden, werde ich das Gespräch verweigern. Gut dass wir 4 % vom Gesamtauftrag einbehalten haben und auch nicht zahlen werden, da die Küche bis heute nicht mängelfrei ist.

Was ich Käufern bei Fa. Pohl nur raten kann: Fixieren Sie einen schriftlichen Fertigstellungstermin mit einer mängelfreien Küche, behalten Sie bei Mängeln das Geld ein und zahlen sie nicht, sondern erst wenn die Küche mängelfrei ist. Wenn möglich, Konventionalstrafen vereinbaren.

Auch wenn es nervt: Bei jeder Änderung der geplanten Küche, fahren Sie zu Pohl und klären es persönlich vor Ort. Alles andere geht den Bach runter und sie lassen so viele Nerven dabei.

Auch wenn die Matrix 150 wie gemacht für unsere Küche ist, wäre es im Nachhinein besser gewesen, wir hätten doch umgedreht und auf die Geschäftsbeziehung mit der Fa. Pohl verzichtet.

Kommentar des Unternehmens

Hallo Herr Sprenger,

besten Dank für die Bewertung über Küchenatlas.

Vielleicht sollten Sie vorher Ihren Anrufbeantworter abhören.

Ich habe Ihnen vor etwa 4-5 Wochen auf AB gesprochen und um
Rückruf gebeten. Ich wollte Ihnen mitteilen, daß die fehlende Front
in diesem Maß nur in Sonderanfertigung kommt und bis Mitte
April geliefert wird..

Nur zum Verständnis, beim Kauf der Musterküche und der
entsprechenden Umplanung habe ich Sie bereits darauf
aufmerksam gemacht, daß bei Hereinnahme eines Dampfgargerätes
die Nischen verändert werden müssen und die obere Front
gekürzt werden muss.
Damals hatten Sie kein Problem mit der Lösung.

Diese Sonderfront ist am 13.4.2017 gefertigt worden und
seit dem 17.4.2017 bei uns, siehe Foto vom Aufkleber.

Für die falsche Inselhaube im Küppersbusch-Karton haben wir uns
entschuldigt. Das haben wir leider in der Zeit von Ihrem Kauf im Dezember 2015
bis zur Auslieferung 14.11.2016 nicht überprüft.

Wir haben Ihnen zur Strafe eine komplett NEUE Küppersbusch-Inselhaube
mit neuester Bestellnummer geliefert und montiert.

Überprüft haben wir die Arbeitsplatten der Musterküche und nach so langer
Zeit festgestellt, daß bei der Inselplatte ein paar Kratzern sind und wollten
Ihnen diese nicht zumuten und haben Ihnen komplett NEUE Arbeitsplatten
geliefert.

Beim Kauf der Küche im Dezember 2015 hatten Sie mir als Termin spätestens
ca. Mitte Juni 2016 genannt.
Erst im Juli 2016 haben wir dann wieder von Ihnen gehört bzw. gelesen, daß es wohl
Oktober 2016 wird.
Es ist dann doch Mitte November 2016 geworden.

Alles, was Sie uns vorwerfen ist anscheinend auch bei Ihnen in Hinsicht auf
Terminplanung eingetreten.

Wenn ich mir die wirklich tollen Fotos Ihrer Küche ansehe und dann den
von uns gemachten Sonderpreis kann ich Ihre Verärgerung nicht ganz
nachvollziehen.
Fazit:
Das einzige was derzeit, nach Ihrer Auffassung nicht in Ordnung ist, ist
die geschnittene Kante an der oberen Klappe (41,5cm hoch) über dem Dampfgarer.
Hierfür halten Sie ja noch einen Betrag von € 500.00 ein.

Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen.
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich?

» ja » nein

Bewertung im Detail

Küchenstudio und Beratung

Ausstellung
Beratung
Planungslösung
Preis-/Leistungsverhältnis
Sortimentsumfang
Wohlfühlfaktor

Kaufabwicklung

Termintreue
Lieferung
Montage
Reklamationsabwicklung

Küchenmöbel

von Nolte Küchen

Qualitätseindruck insgesamt
Beschläge
Stabilität
Fronten
Materialvielfalt
Planungsmöglichkeiten
Nachlieferung und Reklamation

Geräte (mit Küche geliefert)

Herd/Backofen (von Miele)
Kochfeld (von Miele)
Spülmaschine (von Miele)
Kühlgerät (von Miele)
Dunstabzugshaube (von Küppersbusch)