"Toller Verkäufer, schöne Küche und nur Probleme!"

Bewertung von Sandra Schumacher aus Oberhausen, erstellt am 01.11.2019
Alle Bewertungen von MEDA Gute Küchen (Oberhausen)

Gesamtdurchschnitt:
Montage- / Einbaudatum:
Juli 2019
Positiv:
Verkäufer, Küche
Negativ:
Mängel
Kaufpreis:
8500,00 €

6 von 6 Lesern fanden diese Bewertung hilfreich

Erfahrungsbericht / Kommentar

Wenn Ihr könnt, sucht euch ein kleines Küchenstudio in eurer Nähe, denn die legen noch Wert auf Kunden und behandeln sie auch dementsprechend!

Wir haben unsere Küche bei einem tollen Berater gekauft! Wirklich erstklassig... die Tipps waren toll, die Küche nach unseren Wünschen. Das mit dem Aufmaß klappte und auch die Lieferung war super auf uns abgestimmt.

Ab da an traten die Probleme auf. Beim Aufbau wurde festgestellt, dass die Steckdosen nicht im Lieferumfang enthalten waren... Problem Nr. 1...
Die Firma baute trotzdem alles auf. Dann war das Müllsystem auch ein anderes als bestellt und passte nicht, Problem Nr. 2.Die Schranktüren (Glas) waren nicht diejenigen, die wir bestellt hatten, Problem Nr. 3
Beim Putzen am nächsten Tag stellten wir dann fest, dass auch der Geschirrspüler nicht derjenige war, den wir bestellt hatten, Problem Nr. 4. Da wir ein eigenes Untertischgerät haben, mussten wir den kompletten Wasseranschluss selbst machen. Das Sieb passt nicht ganz, sitzt schief und der Dreck verfängt sich davor, Problem Nr. 5. Die mitgelieferten Elektrokabel lagen "unversteckt" herum, nächstes Problem... Die neue Dunstabzugshaube hatte Macken, wieder ein neues Problem...In der Doppelbesteckschublade fehlte der Mitnehmer... oh Wunder, ein weiteres Problem... Die Silikonierung am Waschbecken war nicht ordentlich gearbeitet... ein Pr....Die Frontoptik der Küche wies Ungleichmäßigkeiten auf (schwarz matt ist der gekaufte Farbton, bei 6 Schubladen haben wir 2 verschiedene Schwarztöne)....

Lange Briefe mit den Schadensanzeigen sowie Fotos wurden an die Firma gesandt... Erst tat sich nichts... dann reagierte unser netter Verkäufer, wir bekamen einen Termin mit einem weiteren Handwerker.

Dieser kam, hatte eine Mängelliste mit 4 Punkten mit.... Das Ende von 4 Stunden: Die Kabel wurden "versteckt", der Mitnehmer wurde montiert und das richtige Müllsystem wurde eingebaut. Das wars...

Also wieder einen langen Text an Meda geschickt. Dort verwies man uns an die Schadenabteilung. Ich arbeite selbst bei einem Dienstleister und weiß, dass gerade in einer Schadenabteilung nicht nur Leute anrufen, die einem sagen wollen wie toll man eigentlich ist. Aber so, wie ich dort am Telefon behandelt wurde, geht dies gar nicht. Ich bin ein Kunde, der eine Ware bereits komplett bezahlt hat, welche Mängel aufweist. Das Verhalten der Leute in dieser Abteilung lässt einen richtig spüren, dass man mit seinem Anliegen stört und man ja schon das Geld hat.

Nach vielem hin und her bekamen wir dann einen zweiten Termin mit einem Handwerker. Zwischenzeitlich habe ich ja dazugelernt und habe mich erkundigt, welche Punkte der Monteuer auf seiner Liste hat. Es wurde diskutiert und korrigiert. Am Ende war ich so weit, dass ich dem Herrn der Schadenabteilung mitgeteilt habe, dass er bitte mit meinem Verkäufer sprechen solle, da ich mit ihm nicht mehr Kommunizieren werden. Dieser Herr hat, so leid es mir tut, eindeutig den falschen Job!!!

Naja, viel Ärger für nix!

An dem nächsten Montagetermin hatten die Jungs die richtige Spülmaschine mit, die richtigen Scheiben, eine schadenfreie Dunstabzugshaube.Sie beseitigten kleine Schönheitsmängel und machten weitere Fotos. Sie hatten sogar die richtigen Steckdosen dabei. Leider war allerdings hier eine davon ganz und eine davon kaputt...

Was soll ich sagen... Fazit nach 4 Monaten: Die Küche ist immer noch nicht mangelfrei und wir warten wieder einmal auf einen Montagetermin. Ich kann jedem nur DRINGEND empfehlen nach Aufbau der Küche sich diese genau anzusehen, bevor man bar oder mit Karte, den vollen Kaufpreis entrichtet. Sollte auch nur ein Mangel da sein, halten Sie Geld zurück!!! Wir bereuen es so sehr, dass wir dies nicht gemacht haben. Ich bin ganz fest der Überzeugung, dass wenn Meda Küchen nicht den vollständigen Kaufpreis erhält, die Energie, mit welche das Unternehmen sich dann ins Zeug legt, um sein Restgeld zu erhalten, eine ganz andere ist, als diejenige, die ein Kunde erfährt, der ja kein Geld mehr bringt!!!

Unser Verkäufer war TOP! Nur leider bringt mir dies als Kunden nichts, wenn das Unternehmen dahinter nicht in der Lage ist, nach 4 Monaten eine mangelfreie Küche aufzustellen.

Weiterhin möchte ich aus persönlicher Enttäuschung von dem Bauknecht Ceranfeld abraten. Beim bloßen Ansehen zerkratzt es schon... mein altes Feld sah nach fast 10 Jahren nicht annähernd so beschädigt aus, wie das Neue nach 4 Monaten!

Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen.
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich?

» ja » nein

Weitere bewertete Küchenhändler in der Umgebung

Bewertung im Detail

Küchenstudio und Beratung

Ausstellung
Beratung
Planungslösung
Preis-/Leistungsverhältnis
Sortimentsumfang
Wohlfühlfaktor

Kaufabwicklung

Termintreue
Lieferung
Montage
Reklamationsabwicklung

Küchenmöbel

von Nolte Küchen

Qualitätseindruck insgesamt
Beschläge
Stabilität
Fronten
Materialvielfalt
Planungsmöglichkeiten
Nachlieferung und Reklamation:
keine Angabe

Geräte (mit Küche geliefert)

Herd/Backofen (von Bauknecht)
Kochfeld (von Bauknecht)
Spülmaschine (von Bauknecht)
Kühlgerät (von Constructa)
Dunstabzugshaube (von elica)