"Licht und Schatten"

Alle Bewertungen von studio stricker (München), Bewertung von StS80 aus Fürstenfeldbruck, erstellt am 09.09.2016

Gesamtdurchschnitt:
Montage- / Einbaudatum:
Februar 2016
Positiv:
Beratung
Negativ:
Montage, Kontakt nach Kauf
Kaufpreis:
20000 €

Bewertung im Detail

Küchenstudio und Beratung

Ausstellung
Beratung
Planungslösung
Preis-/Leistungsverhältnis
Sortimentsumfang
Wohlfühlfaktor

Kaufabwicklung

Termintreue
Lieferung
Montage
Reklamationsabwicklung

Küchenmöbel

von Beckermann Küchen

Qualitätseindruck insgesamt
Beschläge
Stabilität
Fronten
Materialvielfalt
Planungsmöglichkeiten
Nachlieferung und Reklamation

Geräte (mit Küche geliefert)

Herd/Backofen (von Miele)
Kochfeld (von Gaggenau)
Spülmaschine (von Miele)
Kühlgerät (von Miele)
Dunstabzugshaube (von Miele)

Erfahrungsbericht / Kommentar

Wir haben zugegebenermaßen sehr kurzfristig eine Küche für eine eigene Wohnung gebraucht und beim Stöbern im Küchenatlas fiel unsere Wahl auf das Küchenstudio Stricker.
Die Beratung durch Herrn Stricker war sehr angenehm und fachlich fundiert. Wir konnten uns nicht beklagen und fühlten uns stets in guten Händen. Herr Stricker war sich auch nicht zu schade, an einem Sonntag oder spät abends Termine abzuhalten. Nach mehreren Beratungen hatten wir dann unsere Küche - bis auf den Wasserhahn (da entsprach keiner unserem Geschmack, was aber lt. Herrn Stricker auch noch später entschieden werden konnte) - gefunden. Da wir bereits 2 Monate später in unsere Wohnung einziehen wollten, war der Zeitplan sehr eng. Aber Herr Stricker hat meinte, es werde eng, aber es sei machbar, dass die Küche einsatzbereit sei.

Als Ende Februar 2016 die Küche montiert wurde, fingen die Probleme an:
- Küchenplatte: die Küchenplatte wurde zu spät geliefert. Bei der Montage war sie noch nicht da und die Küche war somit nicht wie durch Herrn Stricker vermittelt einsatzbereit.
- Anschluss der Spülmaschine: In der Beratung hat uns Hr. Stricker darauf hingewiesen, dass beim Wasseranschluss entweder wir einen Monteur (idealerweise der, der den Hausanschluss gemacht hat) suchen oder sich auch Hr. Stricker darum kümmern könnte. Da wir zum Zeitpunkt der Beratung noch unschlüssig waren, meinte er, dass das in jedem Fall kein Problem sei und wir das jetzt noch nicht entscheiden müssten. Bei der Montage wurde die Spülmaschine aufgebaut aber noch nicht angeschlossen. Da zu dem Zeitpunkt die Küchenplatte noch nicht da war und somit die Waschbecken auch nicht angeschlossen werden konnten, fiel das nicht weiter auf. Als dann die Küchenplatte geliefert wurde und kurze Zeit später die Küchenbauer die Waschbecken anschlossen, meinten Sie, dass Sie die Becken und die Spülmaschine nicht anschließen würden. Das müsse schon ein Wasserinstallateur machen. Wir haben natürlich gleich beim Küchenstudio angerufen und Hr. Stricker stellte den Vorfall plötzlich ganz anders dar: es sei ganz klar, dass der Wasseranschluss durch uns organisiert werden müsse wie laut seiner Ansicht klar kommuniziert. Nach "angeregter Diskussion" hat er uns den Kontakt zu einem Wasserinstallateur gegeben, den wir dann den Anschluss machen haben lassen. Inklusive zusätzlicher Kosten von 250 Euro! Und weitere Wochen an Verzögerungen
- Allgemeines/Abschließendes: Generell ist unser Eindruck von Herrn Stricker zwiegespalten. Von der ersten Beratung bis hin zum Kauf der Küche war der Kontakt mit Hr. Stricker sehr angenehm. Er hat sich ungemein bemüht und hat sich sehr oft mit Rückfragen oder Vorschlägen gemeldet. Teilweise hat er sich schon fast zu oft und wegen Kleinigkeiten gemeldet.
Nach dem Kauf der Küche und der Montage hat sich das positive Bild zum Schlechten gewendet: der Kontakt war nur noch einseitig. Wir mussten immer Herrn Stricker anrufen. Schlimmer noch: wir mussten auch mit Handwerkern und wie oben beschrieben mit dem Wasserinstallateur Termine organisieren. Meinem Verständnis nach habe ich eine Küche beim Küchenstudio gekauft und somit ist auch dieses mein Ansprechpartner, das alle weiteren Schritte koordiniert. Desweiteren haben wir die Küche bewusst nicht bei einem Massenhersteller wie Segmüller gekauft, weil uns persönlicher Kontakt und individuelle Ansprache wichtig sind. Und bei einem Küchenstudio wie das von Herrn Stricker, das lebenslangen Service proklamiert, finde ich es mehr als enttäuschend, dass die komplette Küche noch kein einziges Mal durch ihn selber begutachtet wurde oder wir von ihm gefragt wurden, ob wir denn mit der Küche zufrieden sind. Das ist für mich persönlich der Punkt, der mich am meisten enttäuscht.

Kommentar des Unternehmens

Sehr geehrte Frau StS80,
sehr geehrter Herr StS80,

wir bedanken uns für Ihre Bewertung und nehmen Ihre Kretiki gern an. In Zukunft werden wir noch engeren Kontakt zu unseren Kunden halten.
In der Beratung sprachen wir über die nachfolgenden Punkte ausführlich und legten diese schriftlich fest, daher sind diese Punkte nicht richtig dargestellt.

Die Arbeitsplatte wurde termingetreu eingebaut. Sie entschieden sich für eine technische Steinplatte. Wie Sie aus ihrem Angebot entnehmen können, wird für eine exakte Passung ein Aufmaß der Platte nach Küchenmontage vorgenommen und die Platte wird spätestens 10 Werktage nach Aufmaß versetzt. Dies haben wir eingehalten.

Zum Thema Termintreue: Der fest abgesprochene Erstmontagetermin konnte nicht eingehalten werden, da Sie nicht vor Ort waren.

Keiner unserer über 100 Wasserhähne hat Ihnen gefallen. Sie wollten sich extern eine Armatur aussuchen. Über die Wasserinstallation haben wir ausführlich gesprochen und vereinbart, dass Sie sich darum kümmern.

Nach wie vor versuchen wir Ihre Wünsche, auch die nachträglichen und nicht beauftragten zu erfüllen. Bei der Montage und auch danach war ich mehrfach bei Ihnen.

mit freundlichen Grüßen
Michael Stricker

Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen.
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich?

» ja » nein