Landhausküche planen

Alles über Landhausküchen: Das große Landhausküchen-Extra.

Begriffe, Details & Hinweise zur Küchenplanung

Küchenfronten

Landhaus-Front: Holz
Landhaus-Front: Stichbogen

Der erste Schritt zur eigenen Landhausküche ist immer die Frontenauswahl. Obwohl Sie mit Hilfe der richtigen Planungsdetails und Accessoires nahezu jede Küchenfront als Basis für eine schöne Landhausküche verwenden können, gibt es doch einige Frontenausführungen, die sich auf diesem Gebiet besonders bewährt haben. Die beliebtesten Landhausfronten sind die sogenannten Kassettenfronten oder Rahmenfronten.

Diese können wie hier schlicht und gerade gehalten sein, verfügen aber auch sehr häufig über geschwungene Stichbögen oder Stilbögen.

Landhausküche modern: Elegant in dunkelgrau

Immer häufiger sieht man im Landhausküchensegment auch Fronten mit senkrechter oder waagerechter Paneelstruktur .

Was das Frontenmaterial angeht, bieten sich natürlich Holzfronten oder Holzfurniere in ihrer Natürlichkeit besonders an, doch für zeitgemäße Landhausküchen sind auch Kunststofffronten, Acrylfronten oder Hochglanzlackfronten auf dem Vormarsch.

Arbeitsplatten
(Naturstein, Massivholz, Staboptik/Butcherblockarbeitsplatte)

Massivholz-Arbeitsplatte

Neben der Echtholzarbeitsplatte passt in eine schöne Landhausküche auch eine Natursteinarbeitsplatte oder eine sehr moderne Butcherblockarbeitsplatte in lebendiger Staboptik.

Pilaster & Säulen

Schmückende Pilaster und Säulen zählen zu den wichtigsten Planungsdetails, die je nach Landhausküchenstil eingesetzt werden können. Sie werden zwischen die Fronten, an den Ecken und Enden des Korpus oder auch an den Ecken der Kücheninsel angebracht und können schlicht und gerade gehalten, oder auch aufwendig gedrechselt und verziert sein.

Pilaster an einer Kücheninsel

Pilaster an einer Kücheninsel

Geradliniger Pilaster

Geradliniger Pilaster

Kranzleisten und Zierleisten , Balustraden und Gesimse

Kranzleiste in der Landhausküche

Ein dekoratives Detail, das in keiner Landhausküche fehlen sollte, ist die Kranzleiste. Sie sitzt wie eine Krone auf dem oberen Rand der Fronten von Ober-, Hänge-, oder Aufsatzschränken und rundet die Grundelemente verspielt ab. Kranzleisten gibt es auch in noch wirkungsvoller Form als Zier-, oder Dekorleisten mit Gravuren oder Ornamenten. Auch Balustraden und Gesimse, eine breitere und Auffälligere Leistenform, sind in einer Landhausküche goldrichtig und können nicht nur zur bloßen Zierde dienen, sondern auch als Abstellfläche für weitere Küchendeko verwendet werden.

Ornamente

Ornamente in der Landhausküche

Ornamente können Sie nach Lust und Laune als Zierde Ihrer Landhausküche einsetzen. Sowohl eingraviert in oder gemalt auf die Küchenmöbel, als auch als Wandmotiv oder Teil der Umfeldgestaltung machen sie sich gut.

Scharniere, Messing- und Kupferbeschläge

Dekorbeschlag

Da bei der Landhausküche die Liebe zum Detail enorm wichtig ist, sollte auch auf kleine Dekoelemente wie schöne Scharniere oder Beschläge nicht verzichtet werden.

Griffe und Knöpfe

Knopfgriff in der Landhausküche

Eine große Auswahl von Küchengriffen und Knöpfen steht auf dem Landhausküchenmarkt zur Verfügung, die die Fronten abrunden. Ob Sie sich dabei für neue Griffe aus dem Handel, beispielsweise mediterrane Flechtgriffe, entscheiden, oder für antike und detailreich verzierte Porzellanknöpfe vom Flohmarkt bleibt Ihnen überlassen.

Armaturen

Nicht nur funktional sondern auch ästhetisch ansprechend sollten die Armaturen Ihrer Landhausküche sein. Dabei kommt es auf den Küchenstil und das restliche Umfeld an, welche Armaturen am besten in die Küche passen. Sind Fronten und Milieu schlicht gehalten oder möchten Sie einen möglichst nostalgisch-überladenen Eindruck erzielen, dürfen die Armaturen gerne auffällig und verspielt ausfallen. In einer modernen Landhausküche wirken allerdings eher designorientierte, bescheidene Armaturen sehr gut.

Armatur im Landhausstil
Moderne Küchenarmatur

Offene Regale oder Regale mit Auszügen

Ganz besonders in der beliebten Finca-Küche kommen immer häufiger offene Regale zum Einsatz, beispielsweise unterhalb der Arbeitsplatte der Kücheninsel. Diese werden gerne mit dekorativen Weidenkörben aufgefüllt, die nicht nur als Stauraum, sondern auch als romantische Dekoaccessoires fungieren. Viele Hersteller bieten diese Körbe auch inklusive moderner Auszugtechnik, sowie mit Besteck-, Geschirr-, oder Flascheneinteilung an. Natürlich können Sie in den offenen Regalen auch ein schönes Service, Flaschen und Flacons, Tontöpfe oder ganz andere Küchendeko platzieren.

Korbauszüge
Oberschrank mit Tellerregal

Nischenregale, Aufsatzregale, Abschlussregale, Konsolen, Tellerborde

Korbauszüge

Regale, Borde und Konsolen sind auf dem Landhausküchensektor ein großes Thema. Diese Ergänzungen zu den Küchenmöbeln hauchen Ihrer Küchenkonzeption Leben ein.

Regale können dabei zur Nischengestaltung oder als direkten Aufsatz auf die Arbeitsplatte eingesetzt werden oder aber auch ganz verstreut als charmante Einzelmöbel an den Wänden befestigt werden.

Freistehendes Küchenbuffet

Küchenbuffet

Die traditionelle Anrichte hat immer noch ihren angestammten Platz in der Landhausküche. Das Küchenbuffet zeichnet sich im Prinzip durch einen Aufsatz mit Glastüren, zwei oder mehrere Schubkästen unter der Arbeitsfläche und ein dekoratives Kranzprofil aus, wird aber heute in allerlei, auch modernen Variationen angeboten. Als authentisches Einzelmöbel wirkt es jedoch immer gut in Kombination mit einem schönen Landhausküchenumfeld.

Schränke mit bleiverglasten Türen und Sprossen

An Oberschränken, dem Küchenbuffet oder aber auch an den Türen in Ihrer Landhausküche können sie nicht nur herkömmliche Glastüren anbringen lassen, sondern sich auch für bleiverglaste Türen oder schöne Sprossen entscheiden. Hier stehen Ihnen eine Vielzahl von Formen und Motiven zur Verfügung.

Kücheninsel

Landhausküche mit Kücheninsel

Nicht nur moderne Designküchen warten mit einer großzügigen Kücheninsel auf. In der Landhausküche kann sie eine ebensolche Bereicherung sein. In allen Größen und jeder gewünschten Formgebung erhältlich, können Sie Sie außerdem mit einem Weinregal ausstatten lassen oder einen Baldachin im Zentrum Ihrer Küche schweben lassen. Mit alten Kellen, Pfannen oder sonstigen Küchengeräten versehen entsteht so ein Blickfang, der seines gleichen sucht.

Butcherblock

Der Butcherblock war ehemals ein professionelles Möbelstück für Fleischer. Was sich hier eher abschreckend anhört, kann sich in Ihrer Landhausküche ausnehmend authentisch und praktisch machen. Zeitgemäße Butcherblocks sind oft in der modernen Staboptik designt und verfügen zum Teil über Rollen, sodass Sie dieses Einzelmöbel nicht nur zum Schneiden und Vorbereiten, sondern auch zum Servieren von Speisen verwenden können.

Baldachin

Landhausküche mit Baldachin

Als Baldachin werden die Hängevorrichtungen bezeichnet, die man auf vielen Bildern von Landhausküchen zentral über der Kücheninsel schweben sieht. Es kann sich hier um eine ansonsten funktionslose Konstruktion aus Metall handeln, oder aber um einen verkleideten Lüfterbaustein, das heißt eine Landhaus-Designinselesse. In jedem Fall allerdings kann der Baldachin als Halterung für Kellen, Pfannen oder sonstige Küchengeräte und Dekoartikel dienen.

Sitzgruppe

Landhausküche mit Sitzgelegenheit

Sitzgruppe mit Eckbank: Aus der traditionellen Bauernstube ist eine zünftige Essecke mit Eckbank nicht wegzudenken. Gemütlich mit gepolsterter Sitzfläche und Rückenlehne oder mit auf die Küchenfronten abgestimmter Kassettenform – eine Eckbank läd zum gemeinsamen Essen, Trinken, Spielen und Diskutieren ein. Gerundete Vorderkanten, geschnitzte Ornamente und schöne Kissen sorgen für den letzten Schliff. Heute gibt es auch viele Varianten moderner Eckbänke, die beispielsweise aus tiefgelegenen Küchenschränken mit Sitzauflage bestehen. Ein großer, einladender Esstisch ist natürlich als Ergänzung zu Eck- oder Sitzbank Pflicht.

Wer es noch leichter und zeitgemäßer mag, der ist mit einer freistehenden Sitzgruppe gut beraten. Hier gibt es ein schier unüberschaubares Angebot von Tischen und Stühlen, die je nach Küchenstil wunderbar in eine Landhausküche passen.

Kamin, Kachelofen, Schwedenofen

Ofen

Ein lauschiges Planungsdetail für die eigene Landhausküche ist ein offener Kamin, Kachelofen oder ein praktischer Schwedenofen. Je nach Platzangebot und baulichen Möglichkeiten sollten Sie sich dahingehend beim Fachmann informieren.

Geräte - Modernste Gerätetechnik in nostalgischem Design

Natürlich steht es Ihnen frei, auf wahre Nostalgie zu setzen und wirklich ländliche, altertümliche Geräte für Ihre Landhausküche einzusetzen. Das Kochen mit einem traditionellen Gusseisernen Feuerofen hat ja auch etwas für sich.

Nostalgie-Herd

Allerdings machen viele Hersteller heute modernste Gerätetechnik möglich, die sich stilistisch harmonisch in das Landhausküchenkonzept integrieren. Konsequent – der Gasherd. Aber auch Elektroherde und Strahlungsgrills sind in landhaustypischem Design erhältlich. Lüfterbausteine, die in Umbauschränke eingebaut werden können, verwandeln technisch einwandfreie Lüftungstechnik in eine stilechte, als Kamin getarnte Dunstabzugshaube. Diese gibt es als Insellösung ebenso wie als konventionelle Dunstesse. Auch Kühl- und Gefrierschränke können mit fachmännischer Hilfe an das Design Ihrer Landhausküche angepasst werden, beispielsweise durch eine Verkleidung mit antik-Spiegeln. Wenden Sie sich am besten mit Ihren Fragen zum Thema Küchengeräte an einen Landhausküchen-Experten.

Spülen

Spüle

Spülen und Becken können zum absoluten Blickfang in der Landhausküche werden. Im Prinzip passt natürlich auch eine herkömmliche Edelstahlspüle in das Landhausambiente, doch sehen Sie sich doch einmal nach spektakuläreren Lösungen wie übergroßen Porzellanbecken, aus Stein gefertigten Spülen oder romantischen, freistehenden Spülbecken um.

TRAUMKÜCHE GESUCHT? JETZT FINDEN!