Landhausküche skandinavisch

Alles über Landhausküchen: Das große Landhausküchen-Extra.

Nordisch-Kühl: Die skandinavische Interpretation des Landhausstils

landhauskueche-skandinavisch

Diese kleine, schnörkellose Landhausküche mit weißen Fronten wurde von zeyko gefertigt.

Landhausküche mit Edelstahl
Landhausküchen-Detail: Spüle
landhauskuechenfront-skandinavisch-eichenfurnier

Skandinavisch-modern anmutende Küchenfront des Herstellers zeyko im nordisch-kühlen Stil mit Eichenfurnier in weißem Beizton.

Mit der modernen Zurückhaltung und Eleganz skandinavischen Wohnflairs punkten die nordischen Landhausküchen, die immer mehr Beliebtheit erfahren. Durch Ihre kühle und praktische Konzeption, die auf landhaustypische Schnörkel und romantisch-kitschige Finessen verzichtet, stellen sie einen Übergang zur klassischen Küche her und erinnern sogar bisweilen an die modernen, minimalistischen Designküchen.

So können bei der skandinavischen Landhausküche auch schon mal weiße Hochglanzfronten zum Einsatz kommen oder Massivholzfronten aus aktuellen Trendhölzern in kühlen Grautönen. Kassettenfronten und Rahmenfronten, Stichbögen und Profilierungen sind allerdings auch aus der nordischen Interpretation des Landhausstils nicht wegzudenken. Oft sind diese gegenüber dem nüchternen Weiß in einem maritimen Blauton abgesetzt. Bei der Arbeitsplattenauswahl können Sie auch hier auf natürliche Materialien setzen. Die beliebtesten Modelle sind Holzarbeitsplatten in Staboptik, die besonders gut zu weißen Küchenmöbeln harmonieren. Zu dunkleren oder grauen Massivholzfronten hingegen passt im Rahmen des nordischen Landhausstils auch eine Naturstein- oder eine schlichte weiße Kunststoffarbeitsplatte.

Damit Ihre skandinavische Landhausküche auch schön in Szene gesetzt wird, empfiehlt es sich, das Umfeld entsprechend zu gestalten. Wenn Fronten und Möbel bereits zurückhaltend und kühl wirken, kann eine rustikale Wand- und Bodengestaltung die gewünschte Landhausatmosphäre wieder einfangen. Am authentischsten funktioniert dies natürlich in einem typisch skandinavischen Holzhaus, doch auch dementsprechende Holzverkleidung an den Wänden, in Farbe und Helligkeit immer komplementär zur Küche, kann den gewünschten Effekt erzielen. Einen Hauch von Norwegen holen Sie sich mit Hilfe roter Ziegel in die Küche. Auf dem Boden machen sich alte, breite Dielenbretter gut, oder auch ein freundlicher Linoleumbelag mit Karomuster, beispielsweise in maritimem Weiß-Blau.

Da die Konzeption der nordischen Landhausküche ohnehin in vielerlei Hinsicht den zeitgemäßen Küchenideen entspricht, können hier auch modernste Geräte zum Einsatz kommen, ohne einen Stilbruch zu riskieren. Elemente aus Chrom oder Edelstahl passen optisch sogar sehr gut in das helle Gesamtbild, weshalb Kühlschrank, Herd, Geschirrspüler und Co nicht zwangsläufig mit Hilfe antiker oder landhaustypischer Blenden getarnt werden müssen. Auch im Bereich der Spüle und der Armaturen sollten Sie vor modernen Konzepten nicht zurückschrecken. Sowohl klassische Edelstahlspülen und gewöhnliche Hebelbatterien können hier eingesetzt werden, als auch die neueren flächenbündigen Spülen, gegossene Spülen oder antike, übergroße Porzellanbecken, mit nostalgischen Waschtischarmaturen oder auch mit zeitgemäßer Schlauchbrause.

Damit sich Ihre nordisch-kühle Landhausküche am Ende auch als Landhausküche darstellt und sich von klassischen oder reduktionistischen Küchenideen abhebt, ist die abschließende Küchendeko hier ganz besonders wichtig. Kitschige Nostalgie und verspielte Romantik sind hier zwar fehl am Platz, doch mit Hilfe maritimer Accessoires können sie das Flair der Nordseeküste einfangen. Hier bieten sich grundsätzlich die Farben Weiß und Blau in all ihren Facetten an, aber auch Grautöne wie sie in Steinen und Felsen vorkommen, sowie das effektvolle Rot, das an Strandkörbe und Badetücher erinnert. Als Motive sind Muscheln, Felsen, Sand und Riedgras, Fische, Möwen, Boote, Leuchttürme, Fischernetze, Rettungsringe, Anker, Schiffsglocken und Steuerräder sehr beliebt. Eine witzige Idee ist auch ein Bullauge als Fenster einzusetzen oder an der Wand zu montieren. Wer über genügend Platz in der Küche verfügt, kann auch eine gemütliche Sitzecke mit Strandkorb oder gestreiften Liegestühlen einrichten. Wichtig bei der skandinavischen Landhausküche: Übertreiben Sie es nicht mit der Küchendeko. Setzen Sie Effekte sparsam und gekonnt ein, um zwar Gemütlichkeit und Ausstrahlung zu erzeugen, den nordisch-kühlen Charakter aber nicht im Kitsch zu ersticken.

TRAUMKÜCHE GESUCHT? JETZT FINDEN!