Soda-Armaturen und Sprudelarmaturen

Sprudelndes Wasser aus dem Wasserhahn

Sprudelwasser selbst gezapft aus dem Wasserhahn in der Küche. Eine ausgeklügelte Technik macht es möglich. Eine Erfindung, die gut zu unserem heutigen Lebensgefühl und in die Zeit von „Convenience“ passt. So genannte Soda- oder Sprudelarmaturen liefern Ihnen frisches Sprudelwasser direkt aus Ihrem Wasserhahn und machen lästiges Kistenschleppen damit unnötig.

Sprudelarmaturen: Wasser mit Sprudel direkt aus dem Wasserhahn

Wasser mit Kohlensäure direkt aus dem Wasserhahn. Das ist mittlerweile im hochpreisigen Küchensegment keine Seltenheit mehr. Damit Sie dann nie mehr Wasserkisten schleppen müssen, gibt es die Küchenarmaturen mit unterschiedlichen Auslauf-Formen. Aber keine Sorge: Das Design dieser besonderen Wasserhähne ist zeitgemäß und eher minimalistisch.

TIPP: Es gibt die Möglichkeit, eine zusätzliche Sprudelarmatur als Ergänzung zu Ihrer Standard-Armatur nachzurüsten.

Der persönliche Sodaspender sitzt dann ganz einfach neben der gewohnten Küchenarmatur auf der Arbeitsplatte am Spülbecken.

TIPP: Bei der Soda-Armatur EVOL-S Pro Soda & Filter von BLANCO können Sie den Kohlensäuregehalt des Wassers über einen Drehregler selber bestimmen.

quooker cube wasserhahn
Mit dem Quooker CUBE erhält man Sprudelwasser sowie kochendes Wasser aus dem Hahn. Bild: Quooker

Ausstattung hochwertiger Soda-Armaturen: Platzbedarf im Spülenunterschrank

Premiumanbieter platzieren Ihre Armaturenlösungen für den Spülbereich ganz offensichtlich im High-Tech-Segment. Damit Sie Sprudelwasser aus dem Wasserhahn bekommen, braucht es etwas mehr als die reine Küchenarmatur.

WICHTIG: Planen Sie von Beginn an genügend Platz in Ihrem Spülenunterschrank mit ein.

Eine LED Anzeige informiert über Wasserfilter und CO2-Zylinder
Bild: BLANCO

Zusammen mit Ihrer Soda-Armatur erhalten Sie:

  • Hochleistungsfilter
  • Karbonisator
  • Durchlaufkühlung
  • LED-Display

GUT ZU WISSEN: Das Display zeigt dann auch an, wann der Filter gewechselt oder der Karbonisator ausgetauscht werden muss.

Wie funktioniert eine Soda-Armatur in der Küche?

Eine Soda-Armatur wird meist einfach an die vorhandene Trinkwasserleitung am Spülbereich angeschlossen und versetzt das Wasser mit Hilfe eines Karbonators je nach Belieben mit mehr oder weniger Kohlensäure. Es gibt einige Armaturenhersteller, die sich und ihre Soda-Armaturen bereits in dieser Nische platziert haben.

BLANCO UNIT drink.soda: Sprudelwassersystem, Spüle und Abfallsystem

Der Marktführer BLANCO bietet Systemlösungen für den Wasserplatz, genannt BLANCO UNIT. Die BLANCO UNIT drink.soda kombiniert Soda-Armatur, Küchenspüle und Abfallsystem.

Hochwertige Soda-Armaturen im Vergleich zu günstigen Varianten

Küchenarmatur mit zweitem Auslauf für gefiltertes Wasser
Die Vital Filterarmatur von Franke spendet gefiltertes Trinkwasser aus einem separatem Auslauf. Bild: Franke

Die persönliche Sprudelwasser-Quelle an der Küchenspüle hat natürlich auch ihren Preis. Nach wie vor handelt es sich bei einer Soda-Armatur eher um ein Luxusprodukt. Einfachere Methoden funktionierenmit einer simpel unter dem Wasserhahn platzierten CO2-Flasche, die im Bedarfsfall auch zu einer handelsüblichen Küchenarmatur nachgerüstet werden kann.

WICHTIG: Bei hochwertigen Herstellern wird das Trinkwasser aus dem Wasserhahn generell durch ein Filtersystem geleitet und veredelt.

Zusätzlich können Sie bei Sprudelarmaturen über einen Drehregler wählen zwischen:

  • gekühltem und nicht gekühltem Wasser
  • bis zu drei Stufen des Kohlensäuregehalts

Sie haben also die Qual der Wahl und können das Wasser je nach Geschmack mal mit mehr, mal mit weniger mit Kohlensäure versetzen und noch dazu die Temperatur des Wassers individuell bestimmen.

Sodaarmatur mit Drehregler für gewünschten Kohlensäuregehalt
Bild: BLANCO

Erleben Sie live im Küchenstudio, wie einfach und lecker Sprudelwasser aus dem Wasserhahn ist.

TRAUMKÜCHE GESUCHT? JETZT FINDEN!