Nolte Küchen

106 Bewertungen ansehen

Anni-Nolte-Straße 4 - 32584 Löhne (Deutschland)

Für jeden Geschmack und Geldbeutel

So verschieden die Menschen sind, so verschieden sind auch ihre Küchen. Denn jeder hat andere Ansprüche und Angewohnheiten – und die müssen bei der Küchenplanung berücksichtigt werden. Nolte Küchen bietet dafür ein passendes, weil hochflexibles Sortiment und Zubehör.

 

Nolte Küchen_Matrix 900Immer wieder sieht man es im Fernsehen, das Logo von Nolte Küchen. Oft nur kurz, aber mit erstaunlicher Regelmäßigkeit. Vor allem, wenn die die Sendung „Zuhause im Glück“ auf RTL II läuft. Denn moderiert wird sie von Eva Brenner, der Markenbotschafterin von Nolte Küchen. „Die Küche ist für mich der wichtigste Raum im Zuhause“, sagt sie. Und dass sie ausgerechnet für Nolte Küchen als Markenbotschafterin aktiv ist, dafür hat sie auch ihre Gründe: „Fortlaufend wird hier an Innovationen gearbeitet und Noltes Küchen-Design geht immer mit dem Zeitgeist“.

Tatsächlich scheint diese Liaison zwischen Eva Brenner und Nolte Küchen gut zu passen. Denn in der Sendung geht es darum, Lösungen für immer neue, oft knifflige Raumsituationen zu finden. Nolte Küchen stellt dafür ein breites und flexibles Sortiment bereit. Und genau darin sehen die Küchenbauer aus dem ostwestfälischen Löhne ihre Stärke. Als besonders typisch für Nolte Küchen gilt die große Kombinationsvielfalt innerhalb des Sortiments. So präsentiert sich dieser Küchenhersteller mit ausreichend Spielraum für jedes Budget.

 


1) Sortiment und Preis: Von der Mitte bis in die Hochwert-Klasse


Nolte Küchen bedient mit seinem vielseitigen Angebot unterschiedliche Preisklassen – von der Mitte bis in die Hochwert-Klasse. Und zwar so, dass der Planer flexibel auf die Preisvorstellung des Kunden eingehen kann. Allerdings deckt Nolte Küchen nicht den Discountbereich ab. Den übernimmt die Schwestergesellschaft Express Küchen. Nach oben sind kaum Grenzen, je nach Wahl der Materialien und der Ausstattung.

Schubkasten unterhalb des KochfeldesWas das Sortiment betrifft, gibt es eine Besonderheit bei Nolte: das hauseigene Rastermaß Matrix 150. Das basiert auf einem 150-Millimeter-Maßsystem. Dieses einfach planbare Standardraster sorgt dafür, dass ein ruhiges, harmonisches Gesamtbild entsteht. Außerdem fügen sich Einbaugeräte damit optisch nahtlos ein. Die darauf aufbauende Hängeschranktiefe von 350 mm schafft Raum sogar für große Pastateller.

Planungsvielfalt ist durch das 150er-Raster gegeben. So lassen sich aus dem Raster fünf Unterschrankhöhen ableiten, sechs Seitenschrankhöhen, fünf Hängeschrankhöhen und vier Unterschranktiefen. Für eine ergonomische Arbeitshöhe bieten sich zwei Maße an. Möglich ist ein Korpus von 750 mm oder einer von 900 mm. Wobei der 900er Korpus mit einer Sockelhöhe von nur 50 cm realisiert wird. Daraus ergibt sich ein Plus beim Stauraum von rund 20 Prozent gegenüber einer 750-Millimeter-Standard-Höhe. Für diese besondere Lösung hat Nolte den Begriff Matrix900 geprägt.

Das Spektrum der verwendeten Materialien bei Nolte Küchen bietet etwas für jeden Geschmack und Geldbeutel. Lacklaminat, Schichtstoff und Echtlack stehen zur Verfügung. Aber auch Extravaganteres wie beispielsweise Echtglas. Dabei werden auf ein hochwertiges Trägermaterial Sicherheitsglasscheiben flächig geklebt, die zuvor von hinten lackiert wurde. Daneben hat Nolte auch Fronten in Echtholz, Echtmetall und Echtzement im Sortiment.

 


2) Fronten und Farben: Warmes und Kühles

Front in Metalloptik

Ferro CortenstahlWer sucht, wird finden. Die Palette an Fronten und Farben ist bei Nolte Küchen groß. Unidekore beispielsweise in den Farbtönen Weiß, Magnolia, Sahara, Papyrusgrau, Quarzgrau metallic, Olive und Pastellblau stehen zur Auswahl. Darüber hinaus gibt es viele Holzdekore. Das Spektrum reicht von Asteiche natur über Wildeiche rustikal bis zu Nussbaum Kuba oder Eiche geflämmt. Stahlgrau und Kupfer Oxid geben der Küchen ebenso eine besondere Note wie Beton oder Zement oder Lederoptik.

Hervorzuheben ist das sogenannte Nolte Küchen-Mattlack-Konzept. Es beinhaltet zwei Farbstränge. Der eine Farbstrang umfasst elf warme Farben. Der andere Farbstrang besteht auf sieben kühlen Farben. Daraus lassen sich Farbpaare ableiten, die besonders harmonieren.

 


3) Griffe: Formen zum Fühlen

Braun eloxierte GriffeRund oder eckig, in Edelstahl-Optik oder in Antik-Schwarz, in Manganbronze oder in Antik-Anthrazit - Griffe und Knöpfe bestimmen den Look einer Küche enorm. Bei den Griffen, so unscheinbar sie vielleicht wirken mögen, kommt es wirklich auf alles an. Auf das Design, auf die Funktionalität, auf die Haptik. Gerade hier zeigt Nolte Küchen Vielfalt in Form, Farbe und Material. Je nachdem, wie groß die Griffe werden sollen, gibt es bei Nolte Küchen Griffe mit Bohrlochabständen von 32 bis 96 mm, 128 mm, 160 mm, 192 mm und 224 mm.

Besonders spannend sind dabei die Griffkombinationen. Dabei liefert Nolte Küche von einem Design gleich mehrere Breiten, selbst in so ausgefallenen Varianten wie etwa Altkupfer. Edel und dezent sind dagegen die Griffleisten, die sich optisch zurücknehmen, und dabei dennoch nichts an ihrer Funktionalität einbüßen.

 

 

4) Arbeitsplatten: Holz, Glas, Beton und einiges mehr

Arbeitsplatte Glas

Arbeitsplatte BeleuchtungDer Teil der Küche, mit dem Küchennutzer am häufigsten und am unmittelbarsten in Kontakt kommen, ist wohl die Arbeitsfläche. Nach der Front ist sie wohl das Auffälligste an einer Küchen. Gestalterisch bildet sie in der Regel einen Kontrast zur Frontenfarbe. Entsprechend oft findet man dort auch Holzdekore und insgesamt etwas dunklere Farben. So auch bei Nolte Küchen.

Holzdekore spielen bei Nolte ihren etwas herberen Charakter aus. Dekore mit Astlöchern verleihen Küchen eine besondere Materialität und Authentizität. Wildeiche rustikal, Mooreiche gekälkt oder Mokkaesche sind bei den Holzdekoren für Arbeitsplatten zu finden.

Aber auch Uni-, Stein- und Metalldekore hat Nolte Küchen zu bieten. Da reicht das Spektrum von einem kühlen Articweiß über Terrazzo Bianco, Marmor grau und Basalt bis hin zu dunklem Java Schiefer, Kupfer Oxid oder Cortenstahl. Nicht zu vergessen sind natürlich die Echtglas-Oberflächen. Sie geben der Arbeitsplatte einen modernen und edlen Look.

Übrigens werden die Nolte-Arbeitsplatten mit einer patentierten Verbindung montiert. Der Effekt: einen sicherer Halt und eine bündige Oberfläche. Dazu sorgt der flächenbündige Einbau von Spülen, Kochfeldern und Steckdosen für einen modernen Look und einem Hygiene-Plus.

 


5) Zubehör: Das i-Tüpfelchen in jeder Küche

Nolte NischengestaltungEine Küche ist weit mehr als eine geschickte Anordnung von Geräten, Fronten und Schränken. Der Blick auf das Zubehör offenbart meist die wahren Qualitäten einer Küche. So schafft eine stilvolle Innenorganisation von Schubkästen Ordnung und wertet die Küche auf. Nolte Küchen zeigt Lösungen, wahlweise in Kunststoff metallic, Echtholz Buche, Eiche natur und Esche schwarz.

Eine individuelle Nischenrückwand lässt sich aus 24 verschiedenen Motiven gestalten. Mit Relingsystemen hat der Küchennutzer Kochwerkzeuge und Gewürze in Griffweite. Akzente lassen sich bei Nolte durch Licht-Spots in Schubkästen und Auszügen erzielen. Und viele clevere Lösungen, wie etwa Eckschrankauszüge sorgen für eine bestmögliche Stauraum-Nutzung.

 


6) Küchenstile: Für jeden etwas

Moderne KücheMit Nolte Küchen lassen sich unterschiedliche Stilwelten verwirklichen. Unterteilt sind die  bei Nolte in fünf Bereiche. Sie heißen: Moderne Küchen, Zeitlose Küchen, Neue Klassik, Moderner Landhausstil und Nolte Neo.

Der Küchenstil Moderne Küchen präsentiert sich dabei als besonders spannende Variante. Dort stehen klare Strukturen und ein schlankes Design im Vordergrund.

Zeitlose Küchen repräsentieren ein Designkonzept, das die Küche als einen Ort des Rückzugs aus dem Alltag begreift. Klassische Gelassenheit prägt diese Stilwelt.

Neue Klassik entwirft eine Harmonie durch Kontraste. Küchen aus dem Stilbereich Neue Klassik zeigen bei Nolte Charakter. Anders gesagt: Hier geht es um eine Verbindung von Neuem und Bewährtem. Anklänge an die Art-Deco-Epoche und an die Architektur werden bewusst gesucht.

Nolte LandhausEin Hauch Nostalgie und ein moderner Twist ergeben zusammen das, was man bei Nolte Küche Moderner Landhausstil nennt. Rahmenfronten, Kranzleisten, Sprossentüren, offene Abschlussregale erzeugen ein verträumtes Country-Flair.

Ein Highlight im Sortiment ist die Stilwelt Nolte Neo. Sie erweckt mit Chalet, Salon und Loft interessante Küchenlandschaften zum Leben. Dazu werden frei kombinierbare Module angeboten. Diese können untereinander oder mit den Küchenmöbeln aus dem Kernsortiment zu individuellen Planungen zusammengestellt werden. Besonders spannend wirken Ideen wie die Kücheninsel mit ungewöhnlichen All-Over-Prints oder Spiegelfronten.

Die Neo-Kollektion verbindet Küchen-Avantgarde, Mobilität und eine stets erweiterbare, ausbaufähige Küchenlösung mit starken Charakterzügen. Sie überzeugt durch eine Vielzahl an Ausstattungsalternativen bei klarer und überschaubarer Strukturierung des Angebots.


7) Auszeichnungen und Zertifikate

  • das „Goldene M“ der Deutschen Gütegemeinschaft Möbel (DGM)
  • GS-Siegel durch den TÜV-Rheinland
  • Managementsystem nach ISO 9001 durch den TÜV-Rheinland
  • FSC-Zertifizierung für eine verantwortungsvolle Waldwirtschaft
  • Zertifizierung nach PEFC zur Förderung nachhaltiger Waldwirtschaft
  • Deutschlands beliebteste Küchenmarke laut dem Deutschen Institut für Service-Qualität (DISQ)
  • "Höchstes Kundenvertrauen" nach einem Ranking der WirtschaftsWoche 2018
  • Gütesiegel „BEST PLACE TO LEARN“ für eine erfolgreiche Nachwuchsförderung
  • Zertifizierung des Energiemanagements nach DIN EN ISO 50001

 

 

8) Geschichte und Entwicklung: Start in den Wirtschaftswunderjahren

Nolte Ausstellung1958 ging's los. Konrad Nolte, Sohn des Nolte-Möbel-Gründers Georg Nolte, hebt Nolte Küchen in Löhne aus der Taufe. Wie vieles fing auch Nolte Küchen mal klein an. Die Produktionsfläche betrug anfangs gerademal 5.000 qm. 70 Mitarbeiter zählte zunächst das Unternehmen. 1974 folgte ein zweiter Standort in Melle.

Produktseitig hat sich vor allem nach der Jahrtausendwende einiges getan. 2001 führte Nolte Küche die Dichtkante zum Schutz vor Staub ein, 2003 die neue Planungstiefe von 750 mm, 2004 die Dekorgleichheit von Innen- und Außenkorpus. Das Rastermaß von 150 mm kam mit Matrix 150 2008, und Nolte Neo 2014. Heute beschäftigt Nolte Küchen 1.300 Mitarbeiter in Löhne und Melle.

 


9) Fakten zu Nolte Küchen


Gründung: 1958

Firmierung: Nolte Küchen GmbH & Co. KG

Geschäftsführer: Marc Hogrebe, Eckhard Wefing, Manfred Wippermann

Umsatz: 330 Mio. Euro in 2018 (geschätzt)

Mitarbeiter: ca. 1.300

Standorte: Löhne und Melle (Ostwestfalen)

Produktionsfläche: 100.000 qm

Produktionsmenge: 880 Küchen am Tag

Exportquote: 35 Prozent

Vertriebskanäle: Verkauf über stationäre Küchenspezialisten, Möbel- und Einrichtungshäuser, Küchenfachmärkte

 

 

10) Qualität im Detail: Innen wie außen

Nolte innen und aussenQualität erkennt man oft erst auf den zweiten Blick - bei Küchen dann, wenn man hinter die Fassade schaut. Ein homogenes Gesamtbild entsteht bei Nolte Küche allein dadurch, dass die Korpusse innen wie außen dasselbe Dekor haben. Das gilt sowohl für Holztöne wie auch für Unifarben. Dazu hat Nolte auch Türen mit Dichtkante im Sortiment. Die schließen so gut, dass weniger Staub ins Schrankinnere gelangt.

Nolte StauraumInsgesamt liefert Nolte Küche eine ganze Reihe Details, die die Küche aufwerten. Verstellbare Sockelfüße, mit denen sich Unebenheiten des Bodens ausgleichen lassen, oder Ganzmetallscharniere, die serienmäßig eine integrierte Dämpfung haben. Damit auch im Schrankinneren alles stilvoll wirkt, sind bei Nolte Küchen die notwendigen Hängeschrankbeschläge abgedeckt.

Wie viele andere Küchenhersteller auch, so bietet auch Nolte grifflose Küchen an. Nolte nennt das MatrixArt. Allerdings setzt Nolte die Grifflosigkeit ein Stück raffinierter um als einige andere. So sind horizontale Griffspuren bei Unterschränken mit einer LED-Beleuchtung ein echter Hingucker. Eine Auflockerung der Optik erreicht man bei Nolte mit eingebauten, offenen Regalen. Extratiefe Arbeitsplatten und Auszüge sorgen für mehr Stauraum und Platz zum Vorbereiten. Glaszargen im Schubkastensystem PremiumLINE werten die Küche zusätzlich auf.

 

 

11) Fazit

Wer nicht gerade ein Discount-Küche zum Schnäppchenpreis will, sollte sich mit Nolte Küchen beschäftigen. Das Sortiment ist gut durchdacht. Planungen aus dem Hochpreisbereich lassen sich mit vergleichbaren Anmutungen und Reproduktionen auch in tieferen Preisklassen umsetzen.

Viele Features geben Nolte Küchen dazu das gewisse Etwas. Insbesondere das Rastermaß von 150 mm eröffnet planerisch eine Menge Spielräume, um beispielsweise mehr Stauraum zu schaffen. Und nicht zuletzt geben eine Reihe von wichtigen Auszeichnungen und Zertifikaten Kunden die Sicherheit, bei Nolte eine Qualitätsküche zu bekommen.




Nolte Küchen finden statt suchen! Nutzen Sie unseren kostenlosen Service!