Küchengeräte für die Singleküche

Geräte in der Singleküche - was ist zu beachten?

Neben genügend Stauraum, Schränken, Auszügen und Regalen, nehmen Küchengeräte die zentrale Rolle ein. In einem Raum mit ohnehin begrenztem Platzangebot gilt es als besondere Herausforderung, das richtige Verhältnis von Geräten, Stauraum und Arbeitsfläche zu finden. Obwohl es sich bei der Singleküche um eine Planungsart handelt, die auf das Wesentliche beschränkt bleibt, müssen dennoch die 6 Arbeitszonen Vorbereiten, Kochen/Backen, Kühlen, Spülen, Aufbewahren und Entsorgen untergebracht werden. Folgende Küchengeräte und Planungslösungen finden deshalb bevorzugt in Singleküchen Verwendung.

Kochfelder mit einer Breite von maximal nur 60 cm werden für die Singleküche häufig verwendet um das Platzproblem zu lösen und die Arbeitsfläche zu vergrößern. Ganz besonders jedoch eignet sich ein nur 30 cm breites Gerät mit nur zwei Platten.

Der Geschirrspüler ist als kleinerer, sparsamer 45 cm Singlegeschirrspüler konzipiert oder fehlt ganz, da oft wenig Geschirr verbraucht wird und dies auch per Hand gespült werden kann. Hierbei wird bei den meisten Planungen auf kleine Spülen zurückgegriffen und auf die Abtropffläche verzichtet. Mehr Platz für die Arbeitsfläche kann man alternativ durch ein in die Abtropffläche eingepasstes Schneidebrett erlangen, das direkt vom Hersteller bezogen werden kann.

Auch kompakte Kühlschränke mit kleinem Gefrierfach sind der Singleküche häufig anzutreffen. Dies können niedrigere Einbaugeräte sein aber auch ein designorientierter, freistehender Kühlschrank.

Wer abends lange arbeitet, wünscht sich außerdem oft eine zeitsparende und praktische Mikrowelle zum Aufwärmen. Solche Geräte können auch noch platzsparender und ergonomisch sinnvoll in Gerätehochschränke eingebaut werden. Hier bieten sich nicht nur Backofen und Geschirrspüler an, sondern auch ein Mikrowellen-Kombigerät oder ein zeitgemäßer Dampfgarer, der die Speisen besonders schonend zubereitet oder aufwärmt.

Innovative Kompaktgeräte bieten sich für die Singleküche ganz besonders an. Es gibt Backöfen, Kaffeevollautomaten und Mikrowellen mit einer praktischen Höhe von beispielsweise 45 cm, die hervorragend miteinander kombinierbar sind und gemeinsam in einem Hochschrank eingeplant nicht viel Stauraum verbrauchen. Auch ganz neuartige Kompaktgeschirrspüler sind eine gute Lösung für eine kleinere Küche.