Einbauhauben: Flachschirmhaube, Zwischenbauhaube, Lüfterbaustein und Unterbauhaube

Zur Integration in, zwischen oder unter den Hängeschrank oberhalb des Kochfelds stehen verschiedene Einbauhauben zur Wahl: es gibt Flachschirmhauben, Zwischenbauhauben, Unterbauhauben und Lüfterbausteine. Damit Sie schnell herausfinden, ob eine dieser Einbau-Dunstabzugshauben für Sie in Frage kommt, stellen wir Ihnen die genannten Abzugshauben und deren Eigenschaften vor.

Vorteile und Nachteile von Einbauhauben in Stichpunkten

Einbauhauben: Flachschirmhauben und andere Dunstabzugslösungen
Einbauhauben werden meist in den Hängeschrank integriert. Manche Dunstabzugshauben werden auch unter dem Schrank befestigt oder zwischen zwei Oberschränken angebracht. Bild: Miele

Küchenplanung mit Einbau-Dunstabzugshauben

Einbauhaube: Lüfterbaustein in moderner Küchenzeile
Weiße Küche mit Einbauhaube. Bild: AMK

Für wen und welche Küche sind Einbauhauben die ideale Gestaltungslösung?

Der größte Pluspunkt dieser Dunstabzug-Bauform liegt auf der Hand: Eine Einbauhaube kann besonders platzsparend in die Küche integriert werden, weil sie auf unterschiedliche Art und Weise in den Oberschrank integriert oder unterhalb von diesem platziert wird. Wer eine kleine Küche hat und nicht so viel Platz und Stauraum für eine Wandhaube „opfern“ möchte oder eine dezente Integration des Geräts in die Küche wünscht, ist mit einer Einbau-Dunstabzugshaube gut beraten. Ist beispielsweise eine durchgehende Oberschankreihe eingeplant, stört nichts das Gesamtbild und die Linienführung wird nicht durchbrochen. Flachschirmhauben, Zwischenbauhauben und Lüfterbausteine fallen kaum auf. Der Großteil des Geräts wird durch die Möbeltür des jeweiligen Küchenprogramms verdeckt. Einzig Unterbauhauben werden direkt unter den Oberschrank gesetzt und nicht verblendet.

Bei Umlufthauben steht im Inneren des Geräte-Hängeschranks je nach Einbauart weiterer Stauraum zur Verfügung. Bei Ablufthauben muss jedoch auch der Abluftkanal im Schrank Platz finden, wodurch einiges an Stauraum eingebüßt werden muss.

Der noch vorhandene Stauraum im Hängeschrank kann zum Beispiel mit einem Gewürzregal versehen oder zur Aufbewahrung anderer Küchenutensilien genutzt werden. Da jedoch die feuchtigkeitsgeladene Luft nach oben steigen kann, sollten empfindliche Gewürze besser in dauerhaft trockener Umgebung gelagert werden.

Flachschirmhauben

Einbauhaube: Flachschirmhaube im Detail
Flachschirmhaube im Detail. Bild: Bosch

Die Flachschirmhaube erfreut sich großer Beliebtheit und ist in vielen Haushalten zu sehen. Dies verwundert nicht, denn der Einbau einer Flachschirmhaube bietet viele Vorteile, die insbesondere in Singleküchen oder auch in kleinen Büroküchen gefragt sind. Äußerst dezent wird diese Einbauhaube in den Oberschrank integriert, sodass einzig der schmale untere Teil des Geräts ins Auge fällt. Um den Betrieb zu starten und den Küchendunst zu entfernen, wird dieser sichtbare Geräteteil nach vorne herausgezogen und die Abzugshaube aktiviert.

Vorteile

  • Die Flachschirmhaube kann unauffällig in die Küche integriert werden.
  • Beim Kochen ist ausreichend Kopffreiheit gegeben.

Nachteile

  • Stauraumverluste im Hängeschrank: Nur noch der vordere Bereich des Schranks kann zum Verstauen von Kochutensilien genutzt werden.
Flachschirmhauben lassen sich als Einbauhaube einfach in den Schrank verbauen
Der vordere Bereich der Flachschirmhaube wird bei Bedarf herausgezogen. Bild: Siemens Hausgeräte
Beispiel für eine Flachschirmhaube
Beispiel für eine Flachschirmhaube. Bild: AMK

Unterbauhauben

Unterbauhaube: Abzugshaube zum Einbau unter dem Hängeschrank
Unterbauhaube im Detail. Bild: Bosch

Wie der Name schon sagt, werden Unterbauhauben unter dem Oberschrank platziert. Anders als bei der Flachschirmhaube ragt der Großteil des Geräts nicht ins Innere des Schranks hinein und im Umluftbetrieb bleibt der vorhandene Platz im Oberschrank sogar vollständig frei. Das liegt daran, dass der Filterprozess sowie die Zufuhr der gereinigten Luft dann komplett unter dem Möbel stattfinden. Der Nachteil ist, dass die Unterbauhaube sich nicht gleichermaßen dezent in das Küchenbild einfügt. Die Dunstabzugshauben-Variante kann auch direkt an der Wand montiert werden.

Vorteile

  • Kann entweder unter einen verkürzten Hängeschrank oder direkt an der Wand befestigt werden.
  • Bei Umluft kommt es zu keinen durch den Einbau bedingten Stauraumverlusten.

Nachteile

  • Stauraumverluste bei Abluft: Hier muss die Luft oft nach oben und somit über den Schrank abgeleitet werden.
  • Nicht gleichermaßen unauffällig wie die klassischen Einbauhauben.
  • Unterbauhauben strahlen kaum Modernität aus und weisen oft eine geringe Leistung auf.
Beispiel für eine moderne Unterbauhaube
Unterbauhaube in moderner Küche. Bild: AMK

Zwischenbauhauben

Dunstabzugshauben-Bauform: Zwischenbauhaube
Zwischenbauhaube im Detail. Bild: Siemens Hausgeräte

Erfolgt das Öffnen der Oberschränke über einen Klappmechanismus bietet sich eine Zwischenbauhaube an. Diese Dunstabzugslösung wird zum einen mit der Möbelfront der entsprechenden Küche verkleidet und fällt deshalb kaum auf, zum anderen wird der vordere Bereich zur Inbetriebnahme hochgeklappt, was perfekt mit Hängeschränken mit Klappen harmonieren würde.

Vorteile

  • Muss nicht in den Schrank integriert werden, sondern wird zwischen Hängeschränken platziert.
  • Fügt sich unauffällig in die Oberschrankreihe ein, weil die Zwischenhaube mit der Möbelfront verkleidet werden kann.

Nachteile

  • Wo eine Zwischenbauhaube montiert wird, fällt der Stauraum komplett weg.
  • Zur unauffälligen Integration wird die passende Möbelfront benötigt.
  • Oft zeichnen sich Zwischenhauben durch eine geringe Leistungsstärke aus.
Zwischenbauhaube zwischen Hängeschränken, mit Möbelfront verkleidet
Zwischenbauhaube. Bild: Bosch

Lüfterbausteine

Lüfterbaustein zum Einbau in den Oberschrank
Lüfterbaustein im Detail. Bild: Siemens Hausgeräte

Für eine fast komplett unsichtbare Integration in die Küche, kann beispielsweise auf einen Lüfterbaustein zurückgegriffen werden. Diese Dunstabzugshaube wird so in den Oberschrank eingebaut, dass der Dunstabzug an der Unterseite des Schranks lediglich als ebene Fläche erkennbar ist und mit der Unterkante der anderen Hängeschränke eine Linie bildet. Der Rest des Lüfterbausteins ist im Schrankinneren verborgen. Das Gerät kann aber auch in einen Abluftkamin eingebaut werden.

Vorteile

  • Nahezu unsichtbare Integration in die Küche möglich (das Gerät schließt flächenbündig mit der Schrank-Unterseite ab).
  • Individuelle Planungsmöglichkeiten: Der Lüfterbaustein kann nicht nur in den Hängeschrank, sondern auch in einen Abluftkamin beziehungsweise eine Kaminesse verbaut werden. Dies bietet sich zum Beispiel bei Landhausküchen an.

Nachteile

  • Stauraumverlust bei Einbau im Oberschrank
Lüfterbaustein integriert in Landhausküchen-Kamin
Lüfterbausteine können zum Beispiel bei Landhausküchen unter einem Kamin positioniert werden. Bild: Ballerina

Angebote in Ihrer Nähe

Dunstabzugshauben-Angebote

Online-Küchenplanung

Der KüchenAtlas Online-Küchenplaner

Küche planen im Online-Küchenplaner mit 3D-Ansicht